POLITIK
21/08/2018 00:00 CEST | Aktualisiert 21/08/2018 11:21 CEST

Merkels Union stürzt in Umfrage auf Allzeit-Tief

Top-News To Go.

► Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die “Bild”-Zeitung verlieren CDU und CSU einen weiteren Prozentpunkt. Die Union liegt damit bei 28 Prozent in einem historischen Tief.

► SPD (16,5 Prozent) und AfD (16 Prozent) verlieren ebenfalls jeweils einen Prozentpunkt im Vergleich zu Vorwoche. Linke (12 Prozent) und Grüne (13,5 Prozent) gewinnen jeweils einen Punkt hinzu. Die FDP gewinnt einen halben Punkt hinzu und kommt auf 10 Prozent.

Was ihr über Insa wissen müsst:

Wieso die Umfrage bemerkenswert ist:

Die Parteien der Großen Koalition CDU/CSU und SPD kommen zusammen nur noch auf 44,5 Prozent und erreichen erneut keine parlamentarische Mehrheit.

Auch interessant: Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt: BA-Chef spricht von “guten Zahlen”

Ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen erreicht mit 51,5 Prozent nicht nur eine deutliche parlamentarische Mehrheit, sondern auch eine klare Mehrheit an Wählerstimmen.

INSA-Chef Hermann Binkert sagte: “Die Parteien der GroKo haben seit der Bundestagswahl jeden 6. Wähler verloren. Der Zuspruch für sie ist so gering wie nie.“