POLITIK
08/11/2018 13:09 CET

UN-Migrationspakt: Nach der Rede von Gauland kommt aus der SPD eine Kampfansage

“Die AfD verbreitet Lügen!“

  • Während einer Debatte zum UN-Migrationspakt ist es im Bundestag zu heftigen Wortgefechten gekommen.
  • AfD-Chef Alexander Gauland wurde für seine Rede von allen Fraktionen kritisiert – SPD Politiker Christoph Matschie wurde dabei besonders deutlich, wie ihr im Video oben seht.

Im Bundestag ist die Stimmung aufgeheizt: Während der Debatte zum UN-Migrationspakt kam es zu Buhrufen und heftigen Wortgefechten.

Der AfD-Fraktionschef Alexander Gauland behauptete zu Beginn der Debatte fälschlicherweise, der Vertrag würde Deutschland in ein “Siedlungsgebiet” verwandeln.

“Dagegen setzen wir uns zur Wehr“

Dafür wurde er von Rednern aus allen anderen Fraktionen scharf kritisiert. Besonders deutlich wurde dabei SPD-Politiker Christoph Matschie.

“Die AfD verbreitet Lügen”, rief er in Richtung von Gauland und dessen Fraktion. Die Partei habe ein Interesse daran, das Thema Migrationspakt für ihre Propaganda zu kapern, bemerkte Matschie. “Dagegen setzen wir uns zur Wehr”. Aus der AfD-Fraktion hagelte es zahlreiche Zwischenrufe.

(mf)