POLITIK
22/02/2019 08:51 CET | Aktualisiert 22/02/2019 08:57 CET

Umfrage sieht Union im Aufwind – nur eine Zweier-Koalition möglich

Top-News To Go.

Getty Editorial
AKK und Angela Merkel.

► Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde sich die Union um einen Prozentpunkt auf 31 Prozent verbessern und die SPD nach ihrem Zugewinn Anfang Februar wieder auf 15 Prozent zurückfallen. Das ergibt das neue ZDF-Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen

► Die AfD käme demnach auf 13 Prozent (+1), die FDP auf sieben Prozent (-1), die Linke auf neun Prozent und die Grünen auf 20 Prozent. Die anderen Parteien zusammen lägen bei fünf Prozent.

► Damit hätte eine Koalition aus CDU/CSU und Grünen weiterhin als einziges Zweier-Bündnis eine Mehrheit.

Was die Umfrage noch zeigt: Mueller-Ermittlungen angeblich vor Abschluss: So bereitet sich Trump

Obwohl die Union in der Umfrage steigt, sehen die Bürgerinnen und Bürger ihren Kurswechsel kritisch. Lediglich 34 Prozent aller Befragten und 41 Prozent der Anhänger der CDU/CSU sprechen sich dafür aus, dass die Partei ihr “konservativ-traditionelles Profil schärfen muss”.

Aber: 57 Prozent wünschen sich eine Verschärfung der Flüchtlingspolitik der CDU.

Die sozialpolitischen Vorstöße der SPD kommen grundsätzlich gut an. 77 Prozent der Menschen gaben an, sie fänden es gut, “dass zukünftig die Sozialpolitik für sie einen größeren Stellenwert bekommen soll”. 

(jg)