POLITIK
09/10/2018 16:15 CEST | Aktualisiert 09/10/2018 18:23 CEST

Trumps UN-Botschafterin Haley tritt zurück

Top-News To Go.

Carlos Barria / Reuters

►Der Schritt hat das politische Washington völlig unvorbereitet getroffen: Nikki Haley, die Botschafterin von US-Präsident Donald Trump bei den Vereinten Nationen, hat überraschend ihren Rücktritt angekündigt.

► Haley werde ihr Amt zum Jahresende niederlegen, sagte Trump nach einem Treffen mit der Botschafterin im Weißen Haus. Das Amt ist einer der wichtigsten Posten der US-DiplomatieHaley sagte, sie habe derzeit keine konkreten Pläne für eine neue Aufgabe.

► Die 46-Jährige habe Trump bereits vor rund sechs Monaten angekündigt, dass sie rund zwei Jahre nach Trumps Amtsübernahme eine Pause einlegen wolle. 

Wie Trump auf den Rücktritt reagiert:

Haley ist quasi seit Beginn von Trumps Amtszeit UN-Botschafterin. Die Ernennung der Ex-Gouverneurin von South Carolina, verlief damals reibungslos.

“Sie hat einen fantastischen Job gemacht und wir haben zusammen einen fantastischen Job gemacht.”, erklärte Trump. Haley dankte dem Präsidenten. “Es war eine einmalige Ehre im Leben.”

Der US-Sender CNN spekuliert, dass Trumps Tochter Ivanka nun Haleys Posten übernehmen könnte.