POLITIK
27/06/2018 16:48 CEST | Aktualisiert 27/06/2018 17:28 CEST

Trump und Putin vereinbaren Treffen

Top-News To Go.

MIKHAIL KLIMENTYEV via Getty Images

► Die Beziehungen zwischen den USA und Russland sind derzeit sehr schlecht. Trotzdem wollen sich nun US-Präsident Donald Trump und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin treffen – in einem Drittland.

► Ort und Zeit sollen am Donnerstag bekanntgegeben werden, teilte der Kreml nach einem Gespräch Putins mit dem US-Sicherheitsberater John Bolton am Mittwoch in Moskau mit.

Darum ist US-russische Gipfel wichtig: 

Das Verhältnis der beiden größten Atommächte ist so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Im Mittelpunkt des Gipfels sollen die bilateralen Beziehungen, Syrien und Fragen der Rüstungskontrolle stehen, sagte Putins außenpolitischer Berater Juri Uschakow. 

Es könnte sein, dass die Präsidenten eine gemeinsame Erklärung verabschieden, wie sie die Beziehungen verbessern wollten, sagte Uschakow. 

Wo der Gipfel stattfinden könnte:

Der Gipfel könnte während Trumps Europareise Mitte Juli stattfinden. Der US-Präsident nimmt am 11. und 12. Juli am Nato-Gipfel in Brüssel teil und besucht am 13. Juli Großbritannien.

Als Ort für das Treffen mit Putin waren nach Medienberichten Wien oder Helsinki im Gespräch.