NACHRICHTEN
07/07/2018 11:43 CEST | Aktualisiert 08/07/2018 11:06 CEST

Tropische Krankheit könnte Bananen ausrotten: So ernst ist das Problem

Jeder Deutsche isst im Jahr fast 11 Kilo des Nahrungsmittels.

  • Bananen sind seit Jahren vom Aussterben bedroht. 
  • Schuld ist die Panamakrankheit, die sich immer mehr auf der Welt ausbreitet. 
  • Die Geschichte der Krankheit seht ihr oben im Video.

Es ist das beliebteste Obst der Welt, jeder Deutsche isst pro Jahr fast 11 Kilo davon: Bananen. 

Doch worüber kaum jemand spricht ist, dass Bananen schon seit Jahren vom Aussterben bedroht sind. Grund ist eine tropische Krankheit, die sich auf der Welt ausbreitet und Pflanzen befällt. Die “Panamakrankheit” ist bereits in Asien, Afrika, dem mittleren Osten, Australien und Zentralafrika ausgebrochen. 

Forscher warnen: Die Pilzkrankheit greift die Wurzeln von Bananen-Bäumen an. Wenn sie Südamerika erreicht, könnten die sogenannten Cavendish-Bananen aussterben. 

Die Bananen der Cavendish-Gruppe sind die beliebtesten und am meisten konsumierten Bananen der Welt. In Deutschland erreichen diese Bananen sogar einen Marktanteil von um die 99 Prozent. 

Forscher: “Situation ist wirklich dramatisch” 

Die Panama-Krankheit ist schon seit vielen Jahren bekannt, doch was die Forscher jetzt zunehmend beunruhigt, ist: Die chemische Behandlung der Bananen hat sich als nicht erfolgreich erwiesen. Die Krankheit könne sich bei diesen Bananen außerdem besonders schnell ausbreiten, weil sie genetisch identisch sind. 

“Die Situation ist wirklich dramatisch. Gegen diesen neuen Erreger der Panama-Krankheit gibt es kein Mittel. Und gegen weitere Pilze helfen nur riesige Mengen an Fungiziden”, sagte Gert Kema, Bananenforscher von der niederländischen Universität Wageningen schon 2016 der Nachrichtenseite “Spiegel Online”.

Seitdem hat sich nichts verbessert.

“Die Banane, die wir kennen, ist extrem bedroht - und ein Nachfolger nicht in Sicht”, sagt der Forscher. 

Doch es gibt Hoffnung: An dem sogenannten Madagascan-Baum wachsen Bananen, die immun gegen die tropische Krankheit sind. 

Da diese Bäume äußerst selten sind, versuchen Biologen nach Informationen der britischen Tageszeitung “Daily Mail” jetzt eine neue Banane zu entwickeln, einen Hybriden aus zwei unterschiedlichen Bananen-Arten. 

(lp)