POLITIK
27/06/2018 09:40 CEST | Aktualisiert 27/06/2018 14:19 CEST

Umfrage: CDU und CSU fallen unter 30 Prozent

Top-News To Go.

Der unionsinterne Asylstreit setzt CDU und CSU auch in den Umfragen weiter zu.

Erstmals seit dem Scheitern der Jamaika-Koalition im Herbst 2017 fallen die beiden Parteien unter die 30-Prozent-Marke. Im Civey-Wahltrend von “Spiegel Online“ kommen die Unionsparteien nur noch auf 29,8 Prozent. 

► Die SPD hingegen kann sich leicht verbessern. Sie kommt auf 17,7 Prozent. Die Alternative für Deutschland liegt bei 16,1 Prozent. 12,7 Prozent entfallen auf die Grünen, die Linke kommt auf 10,1 Prozent. Die FDP bleibt weiterhin einstellig, sie liegt bei 8,7 Prozent.

FOL/Wochit

Was ihr noch zur Umfrage wissen müsst:

Bei der Frage, welche Partei die größte Kompetenz in der Europapolitik habe, sehen die Befragten CDU und CSU vorne. Beide Parteien kommen zusammen auf 33,3 Prozent. Die Werte wurden jedoch nicht getrennt erhoben. Die SPD kommt hier auf 17,3 Prozent.

(ame)