LIFESTYLE
14/03/2018 11:38 CET | Aktualisiert 14/03/2018 11:44 CET

Studie: Ab diesem Zeitpunkt haben Paare den besten Sex

Bis ein Paar körperlich zusammenfindet, braucht es eine Weile.

Jacob Ammentorp Lund via Getty Images
Es braucht seine Zeit, bis man ein Gespür für die Bedürfnisse und Vorlieben des Partners entwickelt hat
  • Eine US-Studie hat herausgefunden, dass Paare den besten Sex erst nach sechs Monaten Beziehung haben
  • Aber: Nach einem Jahr ist es mit dem Sexhoch auch schon wieder vorbei 

Wer von einer kurzlebigen Beziehung zur nächsten springt, weiß nicht, was ihm entgeht. 

Denn wie eine Studie des National Center for Biotechnology Information herausgefunden hat, haben Paare ihren besten Sex erst nach sechs Monaten Beziehung.

Mehr zum Thema: Einer der bekanntesten Psychologen sagt: Ich kann in 15 Minuten erkennen, ob eine Beziehung hält

Es dauert seine Zeit, bis man rausgefunden hat, was dem Partner beim Sex gefällt

Dafür gibt es eine einfache Erklärung: Die Partner müssen sich erst aufeinander einspielen.

Es braucht seine Zeit, bis man ein Gespür für die Bedürfnisse und Vorlieben des anderen entwickelt hat – macht es ihn an, wenn sie ihm beim Knutschen sanft in die Unterlippe beißt? Und mag sie es lieber stürmisch und hart, oder langsam und zart? 

Sobald diese gemeinsame “Einarbeitungsphase” abgeschlossen ist, dürfte es im Bett jedoch gut laufen.

Zumindest für eine Weile. 

► Die Studie zeigt nämlich auch, dass das anfängliche Sexhoch nach etwa einem Jahr Beziehung wieder abflaut. 

Die Mehrzahl der Befragten gab an, dass die Qualität des gemeinsamen Sexes danach kontinuierlich abnehme.

Also: Geniesst es, solange ihr könnt.  

Mehr zum Thema: Wenn Mädchen ihre Sexualität unterdrücken müssen, kann das schwerwiegende Folgen haben

(tb)