NACHRICHTEN
04/08/2018 14:40 CEST

NRW: Riesiges Waldstück in Flammen – in der Nähe von Öl-Lager

50.000 Quadratmeter Wald ist betroffen.

Twitter
  • 120 Einsatzkräfte versuchen aktuell, einen Waldbrand in Straelen in den Griff zu bekommen.
  • Die Feuerwehr kämpft mit erschwerten Bedingungen.

In Straelen in Nordrhein-Westfalen brennt es: 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen aktuell einen großen Waldbrand zu löschen.

In der Nähe der A40 nahe Ausfahrt Niederdorf sollen laut des Senders WDR bereits knapp 50.000 Quadratmeter Wald betroffen sein. 

Aber nicht nur die Feuerwehr ist im Einsatz: Auch der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) ist vor Ort.

Munition aus dem 2. Weltkrieg wird im Wald vermutet 

Denn: In der Nähe des Waldstücks wird noch versteckte Munition aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet.

Erschwerend hinzu kommt, dass sich knapp 450 Meter vom Brand ein großes Reserve-Öllager befindet.

 

Feuerwehrsprecher Stephan Derks bestätigte dem WDR, dass es sich hierbei um die Rotterdam-Rhein-Pipeline handelt.

Auch ein Löschhubschrauber soll im Einsatz sein.

Für Autofahrer auf der A40 gebe es allerdings keine Einschränkungen, so der WDR weiter. 

Mehr in Kürze.