ENTERTAINMENT
21/03/2018 17:44 CET

"Start Up!" im Live-Stream: Gründershow online sehen, so geht's

Am Mittwoch startet die Gründer-Show mit Maschmeyer.

  • Sat.1 zeigt mittwochs die neue Gründer-Show “Start Up!”
  • Maschmeyer will Jung-Unternehmer casten – und dann unterstützen
  • Das Video zeigt, wie ihr Sat.1 im Internet sehen könnt

“Start Up!” im Live-Stream: Am Mittwoch startet bereits die dritte Gründer-Show im deutschen Fernsehen. Anders als in der Vox-Sendung “Die Höhle der Löwen” und die ProSieben-Show “Ding des Jahres” geht es bei Sat.1 nicht um fertige Produkte.

► Bei “Start Up!” stellen sich zu Beginn 35 Personen der Jury aus Unternehmer Carsten Maschmeyer, Juniqe.de-Gründerin Lea Lange und Maschmeyers Vertrauten und Geschäftsführer der Maschmeyer Group, Klaus Schieble.

► Die Juroren wählen dann 14 Unternehmen für die nächste Runde aus, die besten Kandidaten werden acht Wochen lang von Maschmeyer und Co. begleitet.

Das Konzept erinnert an die Topmodel-Suche von Heidi Klum: Auch Maschmeyer lässt die Kandidaten sogenannte Challenges bestehen und bittet am Ende jeder Folge zum “Zeugnisgespräch”, bei dem der Rauswurf droht.

► Mit dem Gewinner gründet Maschmeyer ein Unternehmen und investiert eine Million Euro.

“Start Up!” im Live-Stream

Sat.1 zeigt seine neue Gründershow mittwochs um 20.15 Uhr. Wer mag kann zeitgleich die Sendung im Live-Stream verfolgen.

Auf der Sender-Seite könnt ihr nach einer Anmeldung die Sat.1 kostenlos im Internet verfolgen. Zudem bietet auch die Sat.1-App eine kostenlosen Live-Stream ab.

► Sat.1 online sehen, hier geht’s 

Voraussichtlich bietet der Sender “Start Up!” anschließend als Video-on-Demand in der Mediathek an.

 Was erwartet euch bei der Gründershow?

Der Zuschauer kann also bei “Start Up!” keine komplett neuen Produkte bestaunen und diese schnell online bestellen, sondern geht mit Menschen auf die Reise hin zu diesem Produkt. 

Ihre Ideen stehen noch am Anfang, manche können zumindest schon einen ersten Prototypen präsentieren. 

“Das Gründen braucht zwei Sachen: einen speziellen Mix an Eigenschaften und mentalen Stärken, Visionen, Träumen und Zielen von Menschen. Aber es braucht auch die Idee”, sagt er im Interview mit der dpa immer wieder.  

Maschmeyer hat nach eigenen Angaben mehr als 100 Mal in Start-ups investiert hat.