POLITIK
08/03/2018 14:18 CET | Aktualisiert 08/03/2018 14:47 CET

SPD-Ministerliste: Maas soll Außenminister, Barley Arbeitsministerin werden

Top-News To Go.

dpa
Heiko Maas und Katarina Barley.

Immer weitere SPD-Personalien der neuen großen Koalition sickern durch: Nach übereinstimmenden Berichten von “Spiegel Online” und “Focus Online” soll der bisherige Justizminister Heiko Maas künftig Außenminister werden.

► Laut einer Ministerliste, die “Focus Online” vorliegt, soll die geschäftsführende Familienministerin Katarina Barley darüber hinaus Ministerin für Arbeit und Soziales werden.

► Weitere Namen auf dieser Liste: Olaf Scholz (Finanzen), Franziska Giffey (Familie), Matthias Miersch (Justiz) und Svenja Schulze (Umwelt).

Darum sind die SPD-Minister bemerkenswert:

Nachdem die Ministerposten der CDU und der CSU bereits bekannt sind, ist – bis auf Giffey – noch offen, wer für die SPD ins neue Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einziehen soll.

Die offizielle Bekanntgabe war für Freitagmittag angekündigt.

Klar aber ist: Mit Giffey, Schulze und Miersch könnten jüngere SPD-Politiker dem neuen Kabinett angehören.

Was ihr noch über die SPD wissen müsst:

Der bisherige Außenminister Sigmar Gabriel und die bisherige Umweltministerin Barbara Hendricks haben bereits verkündet, nicht mehr dem neuen Kabinett anzugehören.

(mf)