ENTERTAINMENT
10/07/2018 11:59 CEST | Aktualisiert 10/07/2018 12:21 CEST

"Sommerhaus der Stars": Patricia Blanco zeigt bedenkliches Verhalten

"Ich komme mir vor wie auf einer Party"

MG RTL D
Patricia Blanco legt in der ersten Folge von "Sommerhaus der Stars" seltsames Verhalten an den Tag.
  • In der ersten Folge von “Sommerhaus der Stars” zeigt Patricia Blanco ein sehr besorgniserregendes Verhalten.
  • Doch den anderen Promis scheint das egal zu sein.

Die neue Staffel “Sommerhaus der Stars” auf RTL ist erst am gestrigen Montag angelaufen – und liefert schon reichlich Gesprächsstoff. Patricia Blanco fiel gleich in der ersten Folge unangenehm auf.

Denn die 47-Jährige schien größtenteils damit beschäftigt zu sein, ausreichend Alkohol zu trinken. “Mir macht das hier alles wahnsinnig Spaß. Ich komme mir vor wie auf einer Party”, sagte sie.

Micaela Schäfer: “Sie kippt ein Glas nach dem anderen”

Auch die anderen Promipaare sind auf das Verhalten der Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco aufmerksam geworden. Allgemein schienen sie genervt von ihr zu sein. “Ich finde, sie muss immer sabbeln”, kommentierte Ballermann-Star Jens Büchner.

Zum Trinkverhalten von Patricia Blanco sagte seine Frau Daniela: “Ich wäre jetzt schon k.o.” Zuvor hatte sich Blanco eine Alkohol-Mischung gegönnt. Sie sagte selbst, sie sei nur für den Alkohol zuständig.

Fussbroich: “Was die Patricia macht, ist mir scheißegal”

Nackt-Model Micaela Schäfer und ihr Freund Felix Steiner drückten sich noch deutlicher aus: “Klar, alle trinken Mal ein bisschen, aber sie kippt sich ja ein Glas nach dem anderen.”

Steiner fügte noch hinzu: “Ich glaube nicht, dass Patricia ein Problem mit Alkohol hat. Ich glaube nur, dass sie ein Problem ohne Alkohol hat.”

Den Paaren sei es letztendlich egal, was Patricia Blanco mache, wie TV-Kultstar Frank Fussbroich sagte: “Ich bin hier nicht, um Freunde zu finden. Was die Patricia macht, ist mir scheißegal.”

(sk)