NACHRICHTEN
15/05/2018 09:06 CEST | Aktualisiert 15/05/2018 11:56 CEST

Skandal-Rapper Farid Bang bedroht in neuem Song AfD-Frau Alice Weidel

"Brech' Alice Weidel das Nasenbein", rappt der Musiker.

  • Der Rapper und Echo-Gewinner Farid Bang beleidigt in einem neuen Song die AfD-Politikerin Alice Weidel. 
  • Der für seine frauenfeindlichen und antisemitischen Texte bekannte Musiker droht Weidel auch Gewalt an.
  • Im Video oben erfahrt ihr den Hintergrund der verbalen Attacke.

Farid Bang weiß, wie er in den Schlagzeilen bleibt.

Auf seinem Album “Jung, Brutal, Gutaussehend 3” provozierte Bang mit antisemitischen Zeilen – und gewann gemeinsam mit dem Rapper Kollegah dafür sogar einen Echo. Ein Eklat, der die Abschaffung des Musikpreises nach sich zog.  

Jetzt nimmt Bang sich die AfD-Politikerin Alice Weidel zum Ziel. Am Montagabend veröffentlichte der Rapper auf Instagram einen kurzen Ausschnitt eines neuen Songs. In diesem ist zu hören, wie er Weidel beleidigt und Gewalt androht. 

Ein gebrochenes Nasenbein für die “Nazi-Bitch”

In dem rund  20 Sekunden langen Ausschnitt, arbeitet sich Bang mit brutalen Worten an Weidel ab. 

“Brech’ Alice Weidel das Nasenbein

Und es wird zu gravierend

Wenn mein Haken trifft, kann die Nazi-Bitch ihren Namen nicht mehr buchstabieren

Nutte, du weißt, die Polizei findet dich in der U-Bahn liegend

Weil du mir den Pass abnehmen wolltest wie beim Fußballspielen.”

Weidels Pressereferent Daniel Tapp sagte der Deutschen Presse-Agentur, die AfD-Politikerin prüfe rechtliche Schritte gegen den Rapper. Den verbalen Angriff wollte Weidel zunächst nicht kommentieren.

Reaktion auf Weidels Kritik nach dem Echo-Skandal?

Bangs Attacken auf Weidel sind eine Reaktion auf die Kritik der AfD-Politikerin an dem Rapper. 

Weidel hatte nach der Echo-Auszeichnung für Bang und Kollegah getwittert, Bang sei “nichts weiter als ein asozialer Marokkaner” – eine Anspielung auf dessen Song “Asozialer Marokkaner”.

Der Musiker hat marokkanische Wurzeln, wurde aber in Spanien geboren und lebt seit seiner Kindheit in Deutschland.

Mehr zum Thema: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Farid Bang und Kollegah wegen Volksverhetzung

(ll)