NACHRICHTEN
09/11/2018 16:31 CET

Berlin: Mutmaßlicher Sexualstraftäter gesucht - so soll er aussehen

Der Täter soll an einem Tag zwei mal zugeschlagen.

  • Die Polizei in Berlin sucht einen mutmaßlichen Sexualverbrecher.
  • Dazu gab die zuständige Dienststelle nun ein Phantombild heraus.

Die Polizei in Marzahn-Hellersdorf fahndet momentan nach einem Mann, der sich am vergangenen Sonntag an zwei Frauen vergangen haben soll.

Zu unterschiedlichen Tageszeiten habe der Mann schwere Sexualstraftaten an den beiden Frauen verübt. Tatort war in beiden Fällen die U-Bahn-Station Kaulsdorf-Nord. Die Chancen, dass es sich um denselben Täter handelt, sind hoch. 

Details zum Tatverdächtigen

Folgende Anhaltspunkte gibt die Polizei bei der Beschreibung des mutmaßlichen Täters:

  • osteuropäisches Erscheinungsbild

  • 45 bis 55 Jahre alt

  • ca. 175 cm groß

  • durchschnittliche Figur

  • sehr kurze Haare

  • leicht abstehende Ohren

  • markante Tattoos im Hals- und Schlüsselbeinbereich 

Polizei Berlin
Phantombild des Tatverdächtigen

Nun bittet die Polizei um Mithilfe und sachdienliche Hinweise. 

Hinweise bitte an das Landeskriminalamt (LKA 134) in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-913402 sowie jede andere Polizeidienststelle.

(lp)