LIFESTYLE
18/02/2018 14:57 CET | Aktualisiert 19/02/2018 10:54 CET

Sensationelle Aufnahmen: Löwin läuft im Revier umher – und entdeckt Kalb

"Das sind die unergründlichen Wege der Natur."

  • Dem Fotografen Gordon Donovan sind im Etosha National Park in Namibia einzigartige Aufnahmen gelungen
  • Er hielt auf Kamera fest, wie eine Löwin ein junges Kalb “adoptierte”
  • Oben im Video seht ihr die sensationellen Bilder

Der Fotograf Gordon Donovan ist beruflich oft in Afrika unterwegs. Vor kurzem sind ihm in dem Etosha National Park in Namibia unglaubliche Aufnahmen gelungen. 

Wie Donovan der britischen Zeitung “Daily Mail” berichtet, sei eine Löwin in ihrem Revier unterwegs gewesen.

► Als sie ein junges Antilopenkalb sah, rannte sie los. 

► Doch die Raubkatze sah das junge Tier nicht als Beute. Ganz im Gegenteil: Sie fing an, sich um das Kalb zu kümmern.

Donovan erzählt: 

“Es war bizarr und erstaunlich zugleich. Ich hatte mich über die Löwen gefreut. Als ich sah, dass die Löwin das Kalb gesichtet hatte, dachte ich, sie würde es umbringen.”

► Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie die Löwin dem jungen Kalb Schutz bietet und es abschleckt.

Donovan erinnert sich:

“Die Löwin hat das Junge nicht getötet, sondern angefangen, es mit ihrer Zunge zu säubern. Das sind die unergründlichen Wege der Natur. Du weißt nicht, was als nächstes passiert.”

► Die Löwin habe das Tier sogar vor einer Herde schwangerer Löwinnen verteidigt, sagt Donovan. 

“Sie hat ihr adoptiertes Junges vor einer anderen Herde geschützt. Das sind genau die Momente, die ich einfangen will, wenn ich in Afrika bin.”

Die Mutter der jungen Kalbes wurde zuvor von einem anderen Löwen erlegt. 

(jg)