BLOG
06/12/2018 12:13 CET | Aktualisiert 06/12/2018 12:13 CET

Selbstgemachte Genießer-Geschenke

Foto: Noix de Grenoble g.U./akz

Selbst gemachte Geschenke aus der Küche sind ein schönes und persönliches Mitbringsel für viele Gelegenheiten. Hübsch verpackt sehen selbst gemachte Genießer-Präsente nicht nur toll aus. Sie schmecken auch himmlisch gut und bereiten den Beschenkten doppelt Freude.

Mit Walnüssen lassen sich in der Küche viele leckere Sachen zaubern – sowohl Süßes als auch Herzhaftes. Und nicht zu vergessen: Walnüsse sind gesund und sollten daher auf dem täglichen Speiseplan stehen. Sie sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalium, Selen, Zink. Da die Nüsse relativ fetthaltig sind, raten Ernährungsexperten, täglich höchstens fünf Walnüsse zu essen.

Naschkatzen werden unsere köstlichen Schoko-Walnuss-Cookies lieben.

Weiche Schoko-Cookies

Zutaten:

70 g Butter

150 g brauner Zucker

2 Eier

200 g + 90 g dunkle Schokolade (zum Unterheben)

125 g Mehl

20 g ungesüßtes Kakaopulver

1 Teelöffel Backpulver

½ Teelöffel Salz

125 g Walnusskerne für den Teig + 10 Stück für die Deko

Zubereitung:

1. 200 g Schokolade schmelzen lassen. (Wasserbad, Mikrowelle)

2. Zucker und Butter cremig schlagen, Eier einzeln dazugeben, gut verrühren. Die lauwarme, geschmolzene Schokolade dazugeben. Mehl, Kakao, Backpulver, Salz in die Schüssel sieben und unterrühren.

3. Restliche 90 g Schokolade in Stückchen schneiden, 125 g Walnuss-Kerne halbieren. Schokolade und Walnüsse vorsichtig unterheben. Die Masse für 45 Min. zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

4. Ofen auf 180°C vorheizen. Mit einem Löffel ca. 90 g schwere Teigkugeln formen, leicht plattdrücken und mit einem Walnusskern dekorieren. Cookies auf ein Backblech mit Backpapier legen, ca. 5 cm Abstand lassen. Ca. 12 Min. backen. Die Cookies vor dem Verzehr gut abkühlen lassen.

Tipp: Ungebackene Cookies lassen sich problemlos einfrieren. Bei plötzlichem Appetit auf Walnuss-Cookies einfach den Teig aus dem Tiefkühler nehmen und ohne vorheriges Auftauen ca. 15 Min. backen.