POLITIK
10/07/2018 15:43 CEST | Aktualisiert 10/07/2018 18:16 CEST

Seehofer macht bei PK geschmacklosen Witz über Flüchtlinge

Du Horst!

  • CSU-Bundesinnenminister Seehofer freut sich maßlos über Abschiebungen von Afghanen.
  • An seinem 69. Geburtstag habe es 69 gegeben, berichtet der CSU-Chef stolz – und findet es witzig.
  • Im Video oben: Einen Tag vor Einigung bezeichnete Horst Seehofer den Asylkompromiss als “dumm”.

Deutschland hat ein neues “Grenzregime”. Da freut sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), der lange für die Verschärfung der deutschen Migrations- und Asylpolitik gekämpft hat.

► Am Dienstag stellte er seinen lang erwarteten “Masterplan” vor: Er soll unter anderem den Grenzschutz und die Abschiebungsbemühungen der Bundesregierung verschärfen.   

Bei der Vorstellung des Plans am Dienstag in Berlin sagte Seehofer: “Ich nehme jetzt mal Afghanistan: Ausgerechnet an meinem 69. Geburtstag – das war von mir nicht so bestellt – sind 69 Personen nach Afghanistan zurückgeführt worden.” Diese Zahl liege weit ”über dem, was bislang üblich ist.”

Ein lüsternen Grinsen umspielte dabei die Lippen des CSU-Chefs.

Bei Twitter warfen mehrere Nutzer Seehofer Zynik und Geschmacklosigkeit vor. Abschiebungen nach Afghanistan sind besonders umstritten, da es besonders in der Hauptstadt Kabul immer wieder zu tödlichen Anschlägen kommt.

Offenbar hat Deutschland auch ein neues Humorregime. Es ist beängstigend.