ENTERTAINMENT
21/06/2018 10:49 CEST | Aktualisiert 21/06/2018 11:01 CEST

Sebastian Pannek und Clea-Lacy: "Bachelor"-Paar hat sich getrennt

Das Paar war anderthalb Jahre zusammen, lebte bereits in einer gemeinsamen Wohnung.

Gisela Schober via Getty Images
Das Paar aus der siebten "Bachelor"-Staffel hat seine Trennung bekannt gegeben.
  • Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn gehen jetzt offiziell getrennte Wege.
  • Die beiden hatten sich 2017 bei der TV-Sendung “Bachelor” kennen und lieben gelernt.

“Bachelor”-Fans werden enttäuscht sein: Sebastian Pannek, “Bachelor” der siebten Staffel 2017, galt mit seiner Partnerin Clea-Lacy Juhn als Vorzeige-Paar der sonst recht erfolglosen Kuppel-Show.

Doch nun hat das Paar seine Trennung in dem People-Magazin “Gala” bekannt gegeben.

“Bachelor”: Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn sind kein Paar mehr

Ihr Manager Stefan Klos bestätigte: “Es stimmt, Sebastian und Clea sind kein Paar mehr. Die beiden sind aber im Guten auseinander gegangen, was ja auch nicht immer selbstverständlich ist. Fragen zu den Trennungsgründen werden wir nicht beantworten, wir bitten die Privatsphäre der beiden zu respektieren.”

Auch auf Instagram veröffentlichte Pannek ein Statement zum Beziehungsaus: “Wir wurden von euch motiviert und inspiriert, euch an unserem Leben teilhaben zu lassen. Deshalb ist es Clea und mir wichtig, dass ihr direkt von uns erfahrt dass wir kein Paar mehr sind.” 

Warum sich die beiden getrennt haben, sagt er nicht.

Das Paar lebte bereits zusammen

Das Paar war anderthalb Jahre zusammen, es lebte bereits in einer gemeinsamen Wohnung. Auch sprachen die beiden immer wieder über Zukunftspläne.

Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn waren das bisher einzige Paar, das aus der TV-Sendung “Bachelor” hervorgegangen ist und deren Beziehung länger als wenige Wochen gehalten hat.