NACHRICHTEN
07/07/2018 15:01 CEST

Schweden – England im Live-Stream: Fußball-WM 2018 online sehen

Im Viertelfinale gegen Schweden am Samstag in Samara können die Engländer erstmals seit 28 Jahren ein WM-Halbfinale erreichen.

  • Am Samstag um 16.00 Uhr findet das dritte Spiel des Viertelfinales der Fußball-WM 2018 in Samara statt.
  • Das Match zwischen Schweden und England wird von der ARD im Free-TV und als Live-Stream gezeigt – im Video oben erfahrt ihr mehr.

Die Fußball-WM 2018 in Russland im kostenlosen Live-Stream sehen: Nach der Sternstunde von Moskau verneigte sich selbst der Königspalast vor Englands Elfmeter-Helden.

Fußball-WM in Russland: Schweden – England im Live-Stream sehen

Sowohl die ARD als auch das ZDF bieten einen kostenlosen Live-Stream an, in dem ihr die Spiele der Weltmeisterschaft sehen könnt.

Die letzten Spiele des Achtelfinales der Fußball-WM in Russland werden von der ARD übertragen.

Das Match Schweden – England startet um 16.00 Uhr in Samara.

► Fußball-WM in Russland: Schweden – England im Live-Stream der ARD

Auch der Pay-TV-Sender Sky zeigt 25 Spiele im Live-Stream.

Diese sind allerdings nur mit einem speziellen Abonnement abrufbar und nicht über Sky Go zu sehen. Denn der Sender überträgt die ausgewählten Spiele lediglich auf Sky Sport UHD. 

Voraussetzung für den Empfang der auf Sky gezeigten WM-Spiele ist ein Sky Q / Sky+ Pro Receiver, der die UHD-Inhalte abspielen kann. 

Anzeige

HuffPost-Angebot: Mit dem Supersport Ticket von Sky Ticket erlebt ihr Live-Sportevents im Stream.

1 Monat Supersport bei Sky für einmalig 9,99€ – in der letzten Juni-Woche (Angebot ist gültig bis Ende Juli).

Das Mutterland des Fußballs feiert – und träumt. 

Die Three Lions um ihren WM-Superstar Harry Kane schrieben ein Kapitel Fußball-Historie und erlösten sich auch von einem 22 Jahre lang quälenden Fluch.

Insgesamt zehn Schüsse vom Punkt genügten Hoffnungsträger Kane und seinen Teamkollegen in der Achtelfinal-Zitterpartie gegen Kolumbien, um eine ganze Nation vom ersten WM-Titel seit 1966 träumen zu lassen.

Auf dem Gipfel sind die Engländer zwar noch nicht, über Nacht reifte aber zum Beispiel der gefeierte Torwart Jordan Pickford der Zeitung “The Times” zufolge gar zum “Retter unserer Welt” heran.

England hat ein Elfmeterschießen gewonnen. Was wie Satire und so paradox klingt, wurde beim 4:3 im WM-Achtelfinale tatsächlich wahr.

“Das ist eine große Nacht für England, die Jungs sind fantastisch”, sagte Dauer-Torschütze Kane.

Prinz William gratulierte den Fußballern

Im Viertelfinale gegen Schweden am Samstag um 16.00 Uhr in Samara können die Jungs erstmals seit 28 Jahren ein WM-Halbfinale erreichen. 

Die monatelangen Simulationen und die detailgenaue Vorbereitung auf ein mögliches Elfmeter-Finale halfen den Three Lions, sehr vieles richtete Trainer Gareth Southgate auf diesen ersehnten Sieg aus.

“Ich könnte nicht stolzer auf England sein – ein Sieg im Elfmeterschießen. Ihr solltet wissen, dass das ganze Land hinter euch steht”, schrieb Prinz William über den Twitter-Account des Kensington-Palastes.

Eine persönliche Widmung von “W”, wie sich William unter der Nachricht verewigte, ist in dem sozialen Netzwerk eine absolute Ausnahme.

Der Jubel und die berührenden Szenen auf dem Rasen des Spartak-Stadions sahen eher nach WM-Titel als nach Viertelfinaleinzug aus.

“Solche Momente muss man mit den Händen ergreifen, und das haben wir als Team auch gemacht”, sagte Angreifer Raheem Sterling.

(lm)