NACHRICHTEN
20/03/2018 13:44 CET | Aktualisiert 20/03/2018 17:00 CET

Schüsse an Schule in den USA: Berichte über mehrere Verletzte

Top-News To Go.

TheaDesign via Getty Images
Polizei im Einsatz. (Symbolbild)

► An der Great Mills High School in der US-Kleinstadt Great Mills im Bundesstaat Maryland hat ein Schüler auf zwei Klassenkameraden geschossen. Das berichten übereinstimmend mehrere US-Medien. 

► Laut dem Sender Fox News ist die Polizei im Einsatz. Der Lokalsender NBC Washington berichtet, dass der Schütze tot sein soll. 

► Eine 16-Jährige wurde lebensbedrohlich verletzt, ein 14-Jähriger befindet sich in stabiler Verfassung. 

Eltern sollen nicht zur Schule kommen 

Die Polizei hat Eltern per Twitter dazu aufgerufen, nicht zu der Schule zu kommen. Sie sollen sich an der Leonardtown High School melden, um dort eventuell ihre Kinder in Empfang nehmen zu können. 

Die Great Mills High School wurde von der Polizei abgeriegelt. Sie liegt knapp 100 Kilometer von der US-Hauptstadt Washington DC entfernt. Zum genaueren Hergang der Tat und zum Motiv des Täters ist bisher nichts bekannt.  

Mehr zum Thema: Bombenterror in den USA: Polizei untersucht mörderische Explosionsserie in Austin