NACHRICHTEN
03/07/2018 14:57 CEST | Aktualisiert 04/07/2018 15:13 CEST

Schlange will Frau angreifen – so mutig rettet sie ihr Hund

“Todd hat mich gerettet. Er ist direkt vor mein Bein gesprungen."

Facebook / Paula Godwin
Hund Todd hat seine Besitzerin verteidigt und sich dabei verletzt.
  • Eine Amerikanerin ist vergangene Woche von einer Schlange attackiert worden.
  • Ihr Hund sprang dazwischen und konnte die Frau retten.

Diese Geschichte beweist: Die Liebe eines Hundes zu seinem Besitzer ist grenzenlos.

Die Amerikanerin Paula Godwin war vergangenen Freitag im Ort Maricopa County im US-Bundesstaat Arizona beim Wandern, als sie auf eine Schlange trat.

Darüber berichtete die Frau auf ihrem Facebook-Profil.

Bevor die Schlange allerdings die Frau beißen konnte, ging ihr sechs Monate alter Golden Retriever namens Todd dazwischen.

Der Hund der Besitzerin legte sich mit der Schlange an

Die Schlange biss zu – und verwundete dabei statt Godwin den Hund. Doch Todd kam mit einigen Verletzungen in seinem Gesicht davon. 

Godwin schrieb auf Facebook: “Todd hat mich gerettet. Er ist direkt vor mein Bein gesprungen. So sehen echte Helden aus.”

Viele zeigen sich auf Facebook begeistert von der tierischen Heldentat: Ein Nutzer schreibt: “Wirklich klasse”. Eine andere Userin ist sich sicher: “Er ist einfach ein Held.”

Die Frau schrieb, dass sie Todd direkt nach dem Vorfall zum Tierarzt gebracht habe. 

Inspiriert von ihrer Geschichte sammelt Godwin nun Geld für Tiere, die durch Schlangengift verwundet wurden und deren Besitzer die Behandlungskosten nicht bezahlen können.

(lm)