ENTERTAINMENT
21/10/2018 11:09 CEST | Aktualisiert 21/10/2018 15:25 CEST

"Schlagerboom": Thomas Anders soll mit Silbereisen singen und blamiert sich

Der Ex-Modern-Talking-Star legte eine unfreiwillige Showeinlage ein.

ARD
Ex-Modern-Talking-Star Thomas Anders hatte einen gemeinsamen Auftritt mit Moderator Florian Silbereisen.
  • Florian Silbereisen lud am Samstagabend zum “Schlagerboom” der ARD.
  • Ein Gast war Thomas Anders, der gemeinsam mit dem Moderator singen sollte. Dem Ex-Modern-Talking-Star passierte dabei ein Malheur.

Der “Schlagerboom 2018” im Ersten: Moderator Florian Silbereisen lud am Samstagabend zur Schlagersause und empfing Stars wie Jürgen Drews, die Kelly Family und Pur.

Auch Ex-Modern-Talking-Star Thomas Anders gab sich die Ehre – und performte sogar zusammen mit dem 37-jährigen Silbereisen.

Beim Duett “Sie sagte doch, sie liebt mich” legte Thomas Anders eine unfreiwillige Showeinlage ein: Er rutschte rückwärts auf dem Konfetti aus, das überall auf dem Boden lag – und stürzte auf den Boden.

Schnell schwenkte die Kamera weg, doch für den Bruchteil einer Sekunde war Anders’ Sturz zu sehen. 

Thomas Anders nach dem Auftritt: “Es geht mir fantastisch”

Danach rieb er sich mehrmals übers linke Knie. Viele Zuschauer dürften sich in dem Moment gefragt haben, ob sich Thomas Anders bei dem Sturz ernsthaft verletzt hatte.

Nach dem Auftritt gab der allerdings Entwarnung. In einem Facebook-Video sagte Anders: “Es geht mir fantastisch. Ich habe noch nicht mal einen blauen Fleck.”

Er habe allerdings keine Chance gegen das Konfetti gehabt, wie er erzählt: “Konfetti auf Plastik ist wie Schmierseife. Du hast wirklich überhaupt keine Chance.”

(lp)