ENTERTAINMENT
26/07/2018 19:01 CEST

"Schlag den Star" im Live-Stream: Pietro Lombardi online sehen

Pietro Lombardi und Gil Ofarim kämpfen um 50.000 Euro.

  • Bei “Schlag den Star” tritt Popsänger Pietro Lombardi gegen Rocker Gil Ofarim an.
  • Die Show könnt ihr auch im Live-Stream sehen – im Video oben seht ihr, wie ihr das Programm von ProSieben online sehen könnt.

“Schlag den Star” im Live-Stream: Pop vs. Rock – am Donnerstag kämpft Popsänger Pietro Lombardi gegen Rockmusiker Gil Ofarim.

Die Musiker treten in bis zu neun Runden im direkten Duell gegeneinander an. Dabei geht es um Wettkampf und Fitness, Köpfchen und Geschick.

Gerade um seine sportlichen Leistungen macht sich Pietro aber keine Sorgen – und reduziert seinen Kontrahenten auf dessen letzten Sieg bei “Let’s Dance”: “Gil hat keine Chance - es sei denn, das erste Spiel heißt Tango, das zweite Cha-Cha-Cha und das dritte Samba.” 

“Schlag den Star” im Live-Stream sehen, so geht’s

Wer hier nur die größere Klappe hatte und wer die 50.000 Euro gewinnt, erfahren die Zuschauer am Donnerstag ab 20:15 Uhr bei ProSieben. 

► “Schlag den Star” im Live-Stream sehen (nach einer Registrierung)

Ruft ihr diesen über die App “ProSieben” auf eurem Smartphone oder Tablet ab, könnt ihr die Show kostenlos online sehen.

Ihr könnt die neue Folge von “Schlag den Star” nach der Ausstrahlung übrigens kostenlos in der Mediathek von Prosieben und “Myspass.de” sehen.

ProSieben/Willi Weber
Am Donnerstag treten Pietro Lombardi und Gil Ofarim gegeneinander an.

Pietro Lombardi und Gil Ofarim nehmen den Mund voll

Schon im Vorfeld geben sich die beiden kämpferisch: Nach seinem jüngsten Charterfolg sieht Pietro sich selbst automatisch in allen Kategorien vorne: “Gil, mein Freund, es ist doch ganz klar, wer von uns beiden die Nummer eins ist – warum sollte es bei ‘Schlag den Star’ anders laufen als in den Charts?”

Gil ist offensichtlich nicht um einen guten Spruch verlegen und schlägt verbal zurück: “Herzlichen Glückwunsch Pietro, du bist der einzige Italiener, der diesen Sommer an einem bedeutenden Wettbewerb teilnehmen darf”, stichelt der Sänger in Anspielung an Italiens verpasster WM-Teilnahme.

(lm)