ENTERTAINMENT
19/08/2018 09:31 CEST | Aktualisiert 20/08/2018 13:27 CEST

"Schlag den Henssler“: In der Werbepause versagen seine Kräfte

Der TV-Koch musste behandelt werden.

ProSieben
Steffen Henssler musste eine erneute Niederlage einstecken.
  • Bei “Schlag den Henssler” hat TV-Koch Steffen Henssler gegen einen Studenten verloren. 
  • In der Werbepause musste Henssler wegen starker Beinkrämpfe behandelt werden.

In der gestrigen Ausgabe von “Schlag den Henssler” musste TV-Koch Steffen Henssler erneut eine Niederlage einstecken. Der 45-Jährige verlor gegen den 28-jährigen Jura-Studenten Chris. 

Schon nach wenigen Spielen zeigte sich Henssler erschöpft. In der Werbepause versagten dann seine Kräfte. Er bekam Krämpfe in den Beinen und musste sogar behandelt werden. 

Auch Elton bekam seine Wut zu spüren 

In den folgenden Spielen war Henssler noch unkonzentrierter. Moderator Elton versuchte vergeblich, ihn zu motivieren. Stattdessen fauchte Henssler ihn an. 

“Ich habe gerade andere Probleme!”, sagte er wütend, als Elton ihm erklärte, er müsse sich beim nächsten Spiel Dinge einprägen. Bei einem Matchball-Spiel besiegte der Student ihn schließlich und gewann 25.000 Euro. 

Henssler wurde bereits wegen seiner vergangenen Niederlagen und schlechter Einschaltquoten kritisiert. Dieser erneute Misserfolg dürfte Henssler nicht gerade motivierter für die kommenden Ausgaben stimmen.