NACHRICHTEN
26/09/2018 12:27 CEST | Aktualisiert 26/09/2018 12:45 CEST

Ikea ruft Lampe zurück: Kunden berichten von herunterfallenden Glasteilen

Mehrere Kunden warnten vor dem Ikea-Produkt.

TonyBaggett via Getty Images
Das Einrichtungsgeschäft Ikea muss ein Produkt zurückrufen.
  • Ikea hat Kundenberichte über herunterfallende Glasschirme erhalten.
  • Deshalb ruft der Konzern das Produkt jetzt zurück.

Der Konzern Ikea ruft eine Calypso-Deckenleuchte zurück. Das bestätigte eine Konzernsprecherin.

Dabei handelt es sich um eine Deckenleuchte, die mit einem Glasschirm versehen ist.

Das Unternehmen habe mehrere Kundenberichte erhalten, dass sich bei dem Produkt mit den Chargenummern 1625 bis 1714 Glasschirme aus der Halterung lösen und herausfallen würden, so die Sprecherin.

Das Ikea-Produkt Calypso soll nicht sicher sein

In einer Pressemitteilung heißt es weiter:

“Die Sicherheit der Kunden ist von höchster Priorität für Ikea, daher haben wir uns entschlossen, die betroffene Charge als Vorsichtsmaßnahme zurückzurufen.”

Kunden, die Lampen nach dem 1. August 2016 gekauft haben, sollen die Leuchten nun in die Filialen zurückbringen. Sie erhalten entweder ein neues Produkt oder den Kaufpreis zurückerstattet. Dazu ist kein Kaufbeleg nötig.

Ikea
Die Deckenleuchte Modell Calypso soll nicht sicher sein.

(ll)