ENTERTAINMENT
03/12/2018 17:31 CET | Aktualisiert 04/12/2018 14:21 CET

Royals-Zoff: William und Kate planen Weihnachtsfest – Queen spricht Machtwort

Von wegen besinnliche Weihnachtszeit!

ALASTAIR GRANT via Getty Images
Die Queen mit Ehemann Philip und Prinz William mit Herzogin Kate.
  • Nach dem vermeintlichen Streit zwischen den Royals sollen William und Kate geplant haben, ohne die Windsors Weihnachten zu feiern. 
  • Nun hat die Queen ein Machtwort gesprochen. 

Die Weihnachtszeit gilt als ruhige und besinnliche Zeit. Man rückt näher mit seinen Lieben und der Familie zusammen und genießt die Adventszeit.

Glaubt man den Gerüchten und Berichten rund um die royale Familie Englands in diesen Tagen, scheint deren Adventszeit allerdings nicht sonderlich besinnlich. Denn dort hängt der Haussegen seit Wochen schief, wie es in mehreren Medienberichten heißt.

► Besonders die Herzoginnen Meghan und Kate sollen sich bereits seit Weihnachten im vergangenen Jahr regelmäßig in den Haaren gelegen haben.

Die Unruhen im royalen Familienhaushalt seien sogar soweit gegangen sein, dass Kate und William offenbar planten, ihr Weihnachtsfest ohne die Königsfamilie zu feiern. 

Kate und William planten Weihnachtsfeier mit Kates Mutter

Die englische Zeitung “The Telegraph” berichtete im Interview mit Carole Middleton, Herzogin Kates Mutter, welche Vorbereitungen diese für den Weihnachtsabend und ihre Enkelkinder George und Charlotte getroffen habe.

Demnach dürfte man davon ausgehen, dass das Paar plante, erstmals nicht mit den Windsors – und somit auch nicht mit Harry und Meghan – zu feiern.

► Der Aufschrei in den britischen Medien war dementsprechend laut: Ein royaler Traditionsbruch!

Laut Bericht der englischen Tageszeitung “Daily Mail” versucht die britische Königsfamilie nun, die Wogen zu glätten.

Die Queen möchte Frieden zwischen Meghan und Kate stiften

Eine royale Quelle sagte beispielsweise der Zeitung: “Die Berichte über Weihnachten sind falsch. Sie alle feiern gemeinsam in Norfolk dieses Jahr.”

Der Insider bestreitet zwar den Streit zwischen den Paaren, gab aber zu, dass sich die beiden Herzoginnen Meghan und Kate nicht gut verstehen würden und dass es Spannungen zwischen beiden gäbe.

Die englische Zeitung “Mirror” berichtet, dass die Queen mit dem gemeinsamen Weihnachtsfest nun Harmonie stiften möchte.

Bei dieser täglich wechselnden Gerüchteküche blicken wahrscheinlich nur noch die Royals selbst durch, was wirklich hinter den Kulissen des Palastes passiert. 

(nmi)