ENTERTAINMENT
11/09/2018 15:41 CEST | Aktualisiert 12/09/2018 16:04 CEST

Royals: Warum Kate und Meghans Kinn immer parallel zum Boden sein muss

Das Leben der Royals scheint nur aus Regeln und Vorschriften zu bestehen.

  • Mitglieder der britischen Königsfamilie müssen sich an unzählige Regeln halten. 
  • Eine davon betrifft vor allem die royalen Frauen – deren Kinn muss nämlich stets paralell zum Boden sein.
  • Oben im Video seht ihr, wie gut Herzogin Meghan und Herzogin Kate diese Vorschrift befolgen. 

Ab 18 Uhr dürfen sie keine Hüte tragen, sie müssen stets eine Strumpfhose anziehen und das Austauschen von Zärtlichkeiten bei einen offiziellen Event ist untersagt: Das Leben der Royals scheint nur aus Regeln und Vorschriften zu bestehen.

Wie der Verhaltensexperte Myka Meier von der Etiquette-Schule Beaumont Etiquette der britischen Zeitung “Sun” sagt, müssen die Royals auch stets auf die Position ihres Kinns achten.

Laut dem Experten müssen vor allem Herzogin Meghan und Herzogin Kate ihr Kinn parallel zum Boden halten. 

“Sie halten das Kinn parallel, um eine gute Körperhaltung beim Sitzen, Stehen, Gehen und vor allem Treppensteigen zu haben.”

Mehr zum Thema: Bekannte erzählt, womit Lady Di die Fotografen wütend machte

Die richtige Haltung des Kinns spielt eine wichtige Rolle

Das sei bei offiziellen Auftritten besonders wichtig.

Denn: Zeigt das Kinn Richtung Boden entstehe schnell der Eindruck, dass jemand unaufmerksam und desinteressiert sei.

Meier sagt weiter:

“Die Royals gehen oft eine Treppe hinunter, die ein Eingang zu einem großen Raum oder einer Veranstaltung sind. Der erste Eindruck zählt, weil alle Augen in dem Moment auf sie gerichtet sind.”

Zu hoch dürfen die Royals ihr Kinn aber auch nicht tragen.

Das könne nämlich schnell arrogant wirken. Ein zu tief gehaltenes Kinn hingegen strahle mangelndes Selbstvertrauen aus.

Wie der Experte weiterhin sagt, sollen Prinz William und Prinz Harry ebenfalls diese Regeln befolgen.

Mehr zum Thema:Prinz Harry muss für Meghan offenbar Hobby ruhen lassen 

(nr)