ENTERTAINMENT
14/02/2019 14:27 CET

Royals: Meghan liebt den Valentinstag – und verbringt ihn trotzdem getrennt von Harry

“Ich habe so eine Schwäche für den Valentinstag", gab die Royal zu.

  • Herzogin Meghan ist eigentlich ein großer Fan vom Valentinstag.
  • Trotzdem wird sie den ersten gemeinsamen Valentinstag als Royal getrennt von Prinz Harry verbringen.
  • Im Video oben: Arzt warnt Royal – Meghan bringt ungeborenes Baby mit Angewohnheit in Gefahr.

Herzogin Meghan und Prinz Harry befinden sich derzeit in einer ziemlich chaotischen, aber aufregenden Zeit in ihrem Leben: Demnächst erwartet das Paar sein erstes Kind und auch der Umzug in ein neues Zuhause folgt.

Während die meisten Paare den heutigen Valentinstag gemeinsam verbringen, wird das königliche Paar ihren ersten Valentinstag seit der Hochzeit getrennt verbringen. Prinz Harry wird in Norwegen eine Militärbasis besuchen, die etwa 322 Kilometer vom Polarkreis entfernt ist.

Herzogin Meghan: “Voll und ganz verfallen, ich habe so eine Schwäche für den Valentinstag”

Für Meghan bedeutet das, dass sie den Valentinstag ohne ihren Ehemann verbringen muss – dabei liebt sie den Tag.

In ihrem früheren Blog “The Tig” hatte sie gestanden: “Voll und ganz verfallen, ich habe so eine Schwäche für den Valentinstag”.

Der Kensington Palast kündigte aber bereits im Januar an, welche Pläne Prinz Harry für den Tag haben wird:

“Der Herzog von Sussex wird sich mit Soldaten treffen, die auf dem Stützpunkt leben und trainieren, sich einige der speziellen Outdoor-Wettergeräte und das Training ansehen, die bei Clockwork durchgeführt werden. Und er wird ein Gespräch mit erfahrenen Flugzeugbesatzungen und Ingenieuren führen.”

Herzogin Meghan ist in guter Gesellschaft

Es ist nicht das erste Mal, dass Royals den Valentinstag getrennt voneinander verbringen müssen. Letztes Jahr hatte Herzogin Kate den Tag ohne Prinz William verbracht. Sie besuchte nämlich angehende Piloten auf der RAF-Basis in Cambridgeshire.

(nmi)