ENTERTAINMENT
25/12/2018 17:14 CET | Aktualisiert 26/12/2018 09:12 CET

Royals: Kate verrät, mit welcher Tradition sie an Weihnachten gebrochen hat

Das rutschte ihr offenbar im Gespräch mit einem Royalsfan heraus.

  • Die Royals beschenken sich traditionell bereits am 24. Dezember, während die Briten noch einen Tag warten.
  • Bei einem öffentlichen Auftritt rutschte nun Herzogin Kate allerdings heraus: Mit dieser Tradition hat sie offenbar in diesem Jahr gebrochen. 
  • Im Video oben seht ihr, wie Kate und Prinz William mit ihrem dritten Kind eine jahrzehntelange Tradition brechen.

Das Leben der britischen Königsfamilie ist geprägt von althergebrachten Regeln – und Traditionen

Eine dieser lieb gewonnenen Traditionen an Weihnachten: Die Royals öffnen ihre Geschenke bereits an Heiligabend, während die Briten das sonst erst am nächsten Tag, am ersten Weihnachtsfeiertag machen. Grund dafür ist die deutsche Abstammung der Königsfamilie. 

“Die Royals sind deutscher Abstammung und übernehmen deutsche Traditionen zu ihren Festen”, bestätigte kürzlich der ehemalige Koch der Familie, Darren McGrady.

Wie Herzogin Kate nun allerdings bei einem öffentlichen Auftritt am Dienstag herausrutschte, hat sie mit dieser Tradition offenbar gebrochen. Prinz George und Schwester Charlotte seien schon “sehr früh” aufgestanden, um ihre Geschenke an diesem Tag zu öffnen, habe Kate einem Royals-Fan gesagt, berichtet das britische Boulevardblatt “Mirror”.

Oha! Ein royaler Traditionsbruch, wieder einmal. 

Samir Hussein via Getty Images
Kate vor dem Gottesdienst. 

Royals: Ein Zeichen der Harmonie 

Die Königsfamilie feiert Weihnachten auf Schloss Sandringham und besuchte am Dienstag den Gottesdienst. Gerade Herzogin Kate und Meghan, die Ehefrau von Prinz Harry, waren um ein Zeichen der Harmonie bemüht. 

Demonstrativ liefen die beiden Royals nebeneinander und lächelten. Über Wochen hatte ein angeblicher Streit zwischen beiden die Medien beherrscht

Samir Hussein via Getty Images
Die Royals auf dem Weg zum Weihnachtsgottesdienst. 

Es gab gar Gerüchte, die beiden würden nicht zusammen Weihnachten feiern, so mies soll die Stimmung gewesen sein. 

Am Dienstag war davon nichts zu spüren. Es herrschte Weihnachtsfrieden bei den Royals.