ENTERTAINMENT
16/12/2018 11:46 CET | Aktualisiert 18/12/2018 11:09 CET

Royal-Insider sicher: Kate ist schwanger – sogar Baby-Geschlecht bekannt

"Vieles spricht dafür, dass Kate und William Nachwuchs bekommen", sagte ein Insider.

  • Herzogin Kate soll zum vierten Mal Nachwuchs erwarten.
  • Einige Insider sind sich sicher, dass sie im nächsten Jahr ein weiteres Kind bekommt – sie wissen offenbar bereits das Geschlecht.
  • Im Video oben seht ihr, welche Angewohnheit von William für Kate ein “Alptraum” ist. 

Die Gerüchteküche rund um das britische Königshaus brodelt derzeit besonders heftig. Erst im Oktober hat Herzogin Meghan ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt soll es erneut Baby-News aus dem Kensington Palast geben.

Royale Insider haben laut einem aktuellen Bericht der britischen Boulevardzeitung “Express” behauptet, dass Kate zum vierten Mal schwanger sei. Und das gerade einmal acht Monate nach der Geburt von Prinz Louis.

Es soll eine Prinzessin werden

Angeblich sind sich die Insider sogar bereits sicher, welches Geschlecht das Baby haben wird: Es soll ein Mädchen werden. “Das royale Paar erwartet ein kleines Mädchen”, sagte ein Insider der Zeitung. Die Geburt wäre dann im selben Jahr, in dem auch Meghan ihr erstes Kind erwartet. 

Die Chance, dass Kate ihre Schwangerschaft noch in diesem Jahr verkündet, sei allerdings eher unwahrscheinlich. 

Battle zwischen Meghan und Kate?

“Vieles spricht dafür, dass Kate und William Nachwuchs bekommen”, sagte der Insider der Zeitung. Generell sei es möglich, dass die beiden ein viertes Kind bekommen könnten, denn laut Freunden der Familie habe sich Kate immer mindestens drei Kinder gewünscht, heißt es im Bericht des “Express”.

Könnte sich nun 2019 ein Baby-Battle im britischen Königshaus anbahnen?

Nach der Geburt von Prinz Louis war die Aufmerksamkeit vollständig auf Kate gelenkt. Nur einen Monat später heirateten Herzogin Meghan und Prinz Harry – seitdem waren sie laufend das Gesprächsthema in den Medien.

Um Kate wurde es hingegen ruhig. Im Oktober verkündete der Palast dann offiziell die Schwangerschaft von Herzogin Meghan, womit sie abermals die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zog. Insider vermuten, Kate käme die Aufmerksamkeit durch eine vierte Schwangerschaft deswegen nicht ungelegen.

Von offizieller Seite wurde Kates Schwangerschaft bisher jedenfalls nicht dementiert. Der Kensington Palast habe sich gegenüber “Express” nicht dazu äußern wollen. Es wurde lediglich betont, dass eine Schwangerschaft offiziell vom Königshaus verkündet wird.

Somit bleiben es erst einmal nur Gerüchte.

(jkl/mf)