ENTERTAINMENT
02/05/2018 11:59 CEST | Aktualisiert 02/05/2018 13:04 CEST

Royals: Geburtsurkunde von Prinz Louis verrät Berufe von Kate und William

Die Geburtsurkunde des royalen Babys ist ein wenig anders, als die seiner Geschwister.

Samir Hussein via Getty Images
Die Geburtsurkunde des kleinen Prinzen wurde veröffentlicht. (Symbolbild)
  • Die Geburtsurkunde des neugeborenen Prinzen Louis ist veröffentlicht worden.
  • Unter anderem sind darauf die offiziellen Berufsbezeichnungen der frisch gebackenen Eltern zu sehen.

Eine Woche ist es her, dass der kleine Royal-Prinz die Welt erblickte und Herzogin Kate und Prinz William ihn der Weltpresse präsentierten.

Vier Tage nach der Geburt gaben sie den Namen des Neugeborenen bekannt: Louis Arthur Charles.

Jetzt wurde zudem die Geburtsurkunde des Kleinen veröffentlicht und sie unterscheidet sich ein wenig von denen der Geschwister.

Am Montag unterzeichnete der stolze Papa Prinz William die Urkunde, wie die britische Zeitung “Evening Standard” berichtet.

Mehr zum Thema: Darum wird das dritte Kind von William und Kate keinen Nachnamen tragen

Die Geburtsurkunde verrät die offiziellen Berufsbezeichnungen

Die Urkunde ist diesmal nämlich nicht mit Handschrift geschrieben, sondern am Computer. Offenbar war bei den vorangegangen Urkunden der Geschwister die Schrift der Sekretärin nicht lesbar.

Die Geburtsurkunde verrät außerdem die offiziellen Berufsbezeichnungen von Herzogin Kate und Prinz William: Prinz und Prinzessin des Vereinigten Königreichs.

Die Urkunde bestätigt zudem den offiziellen Wohnort der Royals: Der Kensington Palace.

(ben)