ENTERTAINMENT
01/06/2018 10:34 CEST | Aktualisiert 01/06/2018 10:44 CEST

Royals: Fans entdecken Detail im Zimmer der Queen – und rasten aus

Offenbar ist die Queen eine stolze Oma.

  • Auf einem Foto der Queen mit einem Diplomaten entdeckten Fans ein gerahmtes Bild von Prinz Harry und Meghan.
  • Für sie ein Beweis, dass sich Queen Elizabeth II über das neue Familienmitglied freut.

Queen Elizabeth II mag während der Hochzeit ihres Enkels Prinz Harry mit der Schauspielerin Meghan Markle keine Miene verzogen haben.

Doch nun scheint klar zu sein, dass Ihre Majestät sich über das neue Mitglied der britischen Königsfamilie freut. 

Die Queen hat ein Foto von Prinz Harry und Meghan aufgestellt

Auf einem Foto, das am Mittwoch von der Queen und dem australischen Diplomaten George Brandis aufgenommen wurde, entdeckten aufmerksame Beobachter im Hintergrund ein interessantes Detail:

Ein bisher noch unentdecktes Foto von Prinz Harry und Meghan Markle auf einem Tisch im hinteren Bereich des Bildes.

Getty Images
Die Queen trifft George Brandis.

Wenn man näher heranzoomt, erkennt man auf dem gerahmten Bild den Herzog von Sussex in einem blauen Anzug und die Herzogin von Sussex in einem hellblauen Kleid.

Getty Images/WPA POOL
Auf mehr Interesse stieß allerdings das Bild von Prinz Harry und Meghan im Hintergrund.

Royal-Fans waren jedenfalls begeistert – für sie ist das Foto ein Zeichen, dass die Queen sich über die Heirat von Meghan und Harry gefreut hat.

Medien spekulieren darüber, wann das Foto aufgenommen wurde

Auch über die Kleidung des Paares wird spekuliert: Der Anzug, den Harry trägt, ähnelt dem, den er bei den Verlobungs-Fotos trug. Manche Medien halten es deshalb für naheliegend, dass das Foto bei dieser Session aufgenommen wurde.

Fotograf war Alexi Lubomirski. Er machte auch die offiziellen Portraits nach der royalen Hochzeit des Paares.

In einem Interview sprach Lubomirski darüber, wie er alle Kinder dazu brachte, für das Foto zu posieren. 

“Die Kinder, die noch im Hintergrund waren, fingen an zu weinen und es gab Chaos”, sagte er dem Magazin “People”. “Und dann hörte ich das magische Wort: Smarties. (...) Die Kinder wurden mit Smarties bestochen.”

Der Fotograf sagte weiter: “Als die Kinder dann ans Set kamen, habe ich sofort gerufen: ‘Wer mag Smarties?’ Und alle hoben die Hände und lachten – sogar ein paar der Erwachsenen haben die Hände gehoben, meine ich.”

Dieser Artikel erschien zuerst in der HuffPost US und wurde von Lisa Mayerhofer aus dem Englischen übersetzt.

(nmi)