ENTERTAINMENT
17/10/2018 13:33 CEST

Royals: Darum verbietet die Queen Meghan Knoblauch zu essen

Und dass, obwohl die Royal ein Fan davon ist.

  • Herzogin Meghan darf bei royalen Veranstaltungen keinen Knoblauch zu sich nehmen. 
  • Die Queen höchstpersönlich verbiete es ihr – und anderen Mitgliedern der royalen Familie.
  • Oben im Video seht ihr, worauf Herzogin beim Essen noch alles verzichten muss, weil es ihr die Queen verbietet.

Herzogin Meghan und Prinz Harry befinden sich momentan auf einer offiziellen Reise in Australien. Durch die Schwangerschaftsverkündung am vergangenen Montag stehen die 37-Jährige und ihr wachsender Babybauch im Fokus. 

Schon lange ist bekannt, dass die Herzogin als Teil der royalen Familie auf Dinge verzichten muss. Beispielsweise hat Meghan ihren persönlichen Blog geschlossen, ihre Karriere als Schauspielerin an den Nagel gehängt und sich von ihrem Lieblingsessen verabschiedet.

Mehr zum Thema: Meghan erhält Blumenstrauß von Mädchen und bricht dann royales Protokoll

Weil die Queen keine stärkehaltigen Gerichte mag, soll sie Pasta von dem royalen Speiseplan verbannt haben, wie ihr auch oben im Video sehen könnt.

Queen verbannt Knoblauch vom Speiseplan

Und noch eine weitere geliebte Zutat von Meghan soll die Queen von dem Speiseplan verbannt haben: Knoblauch.

Weder im Buckingham Palast, noch auf offiziellen Auslandreisen der Royals dürfe Knoblauch beim Kochen verwendet werden.

Das berichtet unter anderem die britische Boulevard-Zeitung “Sun”.

► So gesund Knoblauch auch sein mag – laut “Sun” könne die Queen den Geruch nicht ausstehen.

► Außerdem wolle sie nicht riskieren, dass ein Royal durch Mundgeruch negativ auffalle.

Mehr zum Thema:Deshalb sollen Herzogin Meghan und Kate spezielle Unterwäsche tragen

Meghan soll großer Fan von Knoblauch sein

Darren McGrady, Chefkoch des Buckingham Palastes, sagte in einem Interview mit “Sunday Express”:

“Niemals könnten wir etwas mit Knoblauch oder zu viel Zwiebeln servieren. Die Queen würde Knoblauch auf dem Speiseplan niemals tolerieren.”

Meghan ist laut der Zeitung ein Fan von Knoblauch sein. Andere Royal-Familienmitglieder müssen aber auch auf die Zutat verzichten.

► Ein Lichtblick bleibt: In ihren eigenen vier Wänden soll es Meghan erlaubt sein, Knoblauch beim Kochen zu verwenden.

Zusätzlich müssen die Royals bei Reisen auf Speisen mit Schalentiere verzichten, schreibt “Sun”.

Zu groß sei die Gefahr, eine Lebensmittelvergiftung zu bekommen.

Mehr zum Thema:Herzogin Meghan hat einen Trick, um auf Reisen nicht krank zu werden

(nmi)