ENTERTAINMENT
01/10/2018 13:15 CEST | Aktualisiert 01/10/2018 15:56 CEST

Royal-Fotograf erklärt, wie Prinz Harry sich seit der Hochzeit verändert hat

"Er ist nicht mehr der gute alte Harry", sagt der Fotograf.

POOL New / Reuters
Harry habe sich seit der Hochzeit mit Meghan sehr verändert.
  • Seit Mai diesen Jahres ist Prinz Harry mit Ex-US-Schauspielerin Meghan Markle verheiratet. 
  • Ein royaler Fotograf hat im Interview mit Yahoo erklärt, dass der Prinz sich seitdem ziemlich verändert hat. 

Arthur Edwards hat die britischen Royals über 40 Jahre lang als Fotograf begleitet. Prinz Harry und Prinz William habe er, seitdem sie mit Diana aus dem Krankenhaus entlassen wurden, aufwachsen sehen, sagte er selbst in einem Interview mit der Nachrichtenseite “Yahoo!”.

Dabei habe er auch festgestellt: Seit der Hochzeit mit Herzogin Meghan soll sich Prinz Harry massiv verändert haben.

Edwards: “Er ist nicht mehr der gute alte Harry”

“Er hatte immer ein gutes Verhältnis zu den Medien und hat sich viel mit ihnen auseinandergesetzt. Das ist jetzt nicht mehr so”, sagte der Fotograf.

Edwards erinnerte sich an einen Moment, bei dem die Veränderung des Prinzen deutlich wurde.

Yahoo / The Royal Box
Arthur Edwards hat im Interview erzählt, wie sehr sich Harry verändert hat.

Edwards: “Sie hören nicht auf, Händchen zu halten”

Das royale Paar war nach der Hochzeit gemeinsam auf Irland-Reise und schaute sich unter anderem die Nationalsportart Hurling an – eine Ballsportart, die mit Schlägern gespielt wird. 

Prinz Harry habe damals die Möglichkeit bekommen, den Ball zu schießen, habe jedoch abgelehnt. “Früher hätte er den Ball geschossen”, sagte der Fotograf.

“Er ist nicht mehr der gute alte Harry. Er ist jetzt definitiv der Herzog von Sussex”, fügte Edwards hinzu. Der Prinz beschütze seine Ehefrau Meghan, seitdem sie verheiratet sind. “Sie hören nicht auf, Händchen zu halten”.

Alles in allem ist der Prinz offensichtlich erwachsen geworden und geht seinen Pflichten als Herzog von Sussex nach.

(nmi)