ENTERTAINMENT
04/06/2018 20:24 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 10:07 CEST

Royal-Experte: Wird Meghan nicht bald schwanger, hat sie ein Problem

Der Druck der Hofes und der Presse sei immens.

  • Nach der Hochzeit von Meghan und Prinz Harry interessieren sich Royal-Fans nur noch für ein Thema: Wann wird die Herzogin endlich schwanger?
  • Ein Royal-Biograf verrät, dass die ehemalige Schauspielerin bis spätestens Februar 2019 ihr erstes Kind erwarten muss.
  • Oben im Video seht ihr eine exklusive HuffPost-Umfrage: So unbeliebt ist Meghan Markle bei den Briten.

Verliebt, verlobt, verheiratet: Bis dahin stimmt die Liebesgeschichte von Prinz Harry und Meghan schon mal.

Seitdem sich die beiden im Mai das Ja-Wort gaben, interessiert Royal-Fans, Presse und den königlichen Hof vor allem eins: Wann verkünden Meghan und Harry, dass sie ihr ersten Kind erwarten?

Wie die Zeitschrift “Bunte” schreibt, muss Herzogin Meghan sogar sehr bald schwanger werden. “Wenn die Herzogin bis Februar nicht schwanger ist, hat sie ein Problem”, sagt Royal-Biograf Andrew Morton in einem Interview mit der Zeitschrift. 

Mehr zum Thema: Insider verrät pikante Sex-Details über Meghans und Harrys Hochzeitsnacht

Der Druck auf Meghan wird immer größer

Die Gründe: Die Königsfamilie und auch die Presse machen Druck. Außerdem wird die Herzogin von Sussex im August 37 Jahre alt.

Ärzte bezeichnen Frauen, die in diesem Alter ein Kind erwarten als Risikoschwangere. Bei Risikoschwangerschaften kommt es oft zu Komplikationen. 

Deshalb glaubt der Royal-Experte Morton, dass Meghan Markle und Prinz Harry den Kinderwunsch bald in die Tat umsetzen werden.

Mehr zum Thema: Warum Harry und Meghan Händchen halten – William und Kate nicht

Das Paar wird sehr schnell eine eigene Familie haben, weil beide aus kaputten Familien kommen”, sagt Morton. Er glaubt, dass Meghan in den nächsten Jahren mit Kinderkriegen beschäftigt sein wird und zunächst nicht mehr Vollzeit arbeiten wird.

Der perfekte Zeitpunkt

Laut Andrew Morton hätten Insider sogar eine Vermutung, wann das Royal-Paar die Schwangerschaft verkünden würde. Demnach möchte das Paar die gute Nachricht gern im Oktober zu Prinz Harrys “Invictus Games” in Sydney verkünden.

Zum Vergleich: 2017 verkündete das Ehepaar die Nachricht über ihre Beziehung bei den Veteranen-Spielen in Toronto.

Mehr zum Thema: Meghan Markle und Prinz Harry sitzen bei Veranstaltungen getrennt – der Grund ist eine alte Tradition

(ll)