NACHRICHTEN
14/06/2018 17:09 CEST | Aktualisiert 14/06/2018 18:07 CEST

WM-Eröffnungsfeier: Robbie Williams zeigt uns seinen Mittelfinger

Also wirklich, Robbie!

Screenshot ARD
WM-Eröffnungsfeier: Robbie Williams zeigt uns seinen Mittelfinger

Die Fußball-WM in Russland ist eröffnet! Und hat ihren ersten (kleinen) Aufreger.

Während der Eröffnungsfeier zeigte Robbie Williams den Mittelfinger in die Kamera.

Der britische Pop-Star gab bei der großen Zeremonie einige seiner größten Hits zum Besten. 

Was will er uns damit sagen?

Während Williams zum Abschluss seinen Song “Rock DJ” sang, zeigte er die unfreundliche Geste.

Was wollte er den Zuschauern damit sagen?

Offenbar ein Signal an diejenigen, die Williams dafür kritisiert hatten, dass er sich für diesen Auftritt vom russischen Präsidenten Wladimir Putin einspannen lässt. Das sagte ARD-Kommentator Tom Bartels in der Halbzeitpause des Eröffnungsspiels zwischen Russland und Saudi-Arabien und bezog sich auf eine Äußerung des Sängers.

Die Botschaft demnach: Williams habe sich nicht bereichern wollen an Putins WM, er mache das kostenlos.