NACHRICHTEN
07/03/2018 17:01 CET | Aktualisiert 07/03/2018 17:09 CET

NRW: Riesenseeadler erschreckt Stadtbewohner – ein Mann fängt ihn mit einer List

“Die Leute auf der Straße haben ganz schön geguckt!“, sagte der Falkner.

  • Am Wochenende hat ein Riesenseeadler in Radevormwald für Unruhe gesorgt
  • Das imposante Tier war aus einer Flugshow ausgebüchst 

Olaf Brese aus Radevormwald hat am Wochenende einen wirklich seltenen Fang gemacht. Mehrere Bewohner der Stadt im Bergischen Land (NRW) riefen den ausgebildeten Falkner am Samstag an.

► Sie berichteten ihm verängstigt, dass ein “enorm großer Vogel” auf einer Wiese gelandet sei und es sich bequem gemacht habe.

In der Nähe der Wiese besitzt Brese ein Jagdrevier – also machte er sich sofort auf den Weg. 

Der Riesenseeadler gehört zu den größten Vögeln der Welt

► Von der unerwarteten Begegnung ist der Falkner noch immer beeindruckt.

“Ich dachte, da sitzt mal wieder ein Bussard, und dann komme ich da hin und dort sitzt dieser Riesenseeadler. Das ist schon ein imposanter Vogel“, erzählte Brese der Kölner Tageszeitung “Express”.

Cloudtail_the_Snow_Leopard via Getty Images
Der Riesenseeadler gehört zu den größten Vögeln der Welt.

Der Kamtschatka-Riesenseeadler gehört zu den größten Vögeln der Welt: Er wird bis zu einem Meter groß und seine Flügel können eine Spannweite von mehr als 2,50 Metern erreichen. Sein natürlicher Lebensraum ist der Osten Russlands.

An besagtem Ort angekommen, konnte Brese das Riesenseeadler-Weibchen mit Futter anlocken. Da er keine Transportbox mitgebracht hatte, lotste er es kurzerhand ins Auto.

►“Die Leute auf der Straße haben ganz schön geguckt!“, berichtete er.

Mehr zum Thema: Oscar-Gewinner: Alle Eltern sollten diesen Kurzfilm über einen kleinen mutigen Vogel sehen

“Hope” ist aus einer Flugshow ausgebüchst

Zuhause konnte er über die Ringnummer des Vogels die Besitzer ermitteln.

Es stellte sich heraus: “Hope“, so heißt die Adlerdame, war aus einer Flugshow in Remscheid ausgebüchst und bereits seit acht Tagen verschwunden.

Dank Breses Einsatz konnte “Hope” am Montagabend wieder wohlauf ihrem Besitzer übergeben werden.

Tatsächlich können Spaziergänger vor allem in den Wintermonaten gestrandete Greifvögel vorfinden – ob sie nun in freier Wildbahn leben oder aus einem Vogelpark mit Flugshow stammen.

►In diesem Fall solltet ihr dringend einen Experten kontaktieren. Dieser kann die Tiere entsprechend versorgen. 

Wer einen gestrandeten Greifvogel findet, sollte einen Experten kontaktieren

Expertin Sylvia Urbaniak empfiehlt auf der Webseite des Deutschen Jagdverbandes, einen Tierarzt mit Schwerpunkt Vogelmedizin anzurufen. “Eine sehr gute Übersicht über spezialisierte Tierärzte bietet die Seite Vogeldoktor”, sagte sie.

Die Finder sollten die Greifvögel außerdem auf keinen Fall füttern: “Wir erleben sehr häufig, dass im Zuge falsch verstandener Tierliebe Greifvögel, deren ursprüngliche Überlebenschance gar nicht so schlecht gewesen wäre, buchstäblich zu Tode gefüttert werden”, warnte sie.

Mehr zum Thema: Frau geht schlafen – als sie aufwacht, sieht ihr Hund plötzlich anders aus

(lm)