LIFE
14/11/2018 13:01 CET

Prostituierte berichtet: "So habe ich reagiert, als ein Kunde auf mir starb"

Ich war schockiert. Das ist das erste mal, dass mir so etwas passiert ist.”

Pete Leonard via Getty Images
Nach dem er sich nicht mehr bewegte, schob sie ihn zur Seite, auf das Bett. 
  • Eine Prostituierte war schockiert, als ein Kunde plötzlich aufhörte zu atmen, während sie Sex hatten.
  • Es soll schon der dritte Mann gewesen sein, der während dem Sex dort verstarb.

Sexarbeiterinnen erleben sicher viele absurde Dinge – doch dass der Kunde während dem Sex stirbt, ist eher unüblich.

Doch diese schreckliche Erfahrung musste eine Prostituierte aus Roodepoort, Süd-Afrika am vergangenen Samstag erleben.

► Gegenüber der Zeitung “Daily Sun” erzählt sie, dass der Mann auf ihr war, als er plötzlich Atemprobleme bekam.

“Ich rief seinen Namen und begann zu ihm zu sprechen, doch er reagierte nicht mehr”, beschreibt sie den Vorfall.

Mehr zum Thema: “Ich bin mit einer Prostituierten verheiratet – so sieht unser Leben aus”

Der Mann bewegte sich nicht mehr

Nachdem er sich nicht mehr bewegte, schob sie ihn zur Seite, auf das Bett. Die Frau war entsetzt und holte den Manager des Hotels.

► Nachdem dieser den Mann regungslos auf dem Bett liegen sah, rief er den Notarzt und die Polizei, berichtet die “Daily Sun”.

“Ich war schockiert. Das ist das erste mal, dass mir so etwas passiert ist”, erzählt die Sexarbeiterin der Zeitung. “Es ist schon schrecklich genug, wenn eine Person auf dir stirbt – aber noch schlimmer, wenn du sie gar nicht kennst.”

Mehr zum Thema: Heidelberger Prostituierte verrät Trick mit dem sie ihren Job aushält

Der Kunde sei schon der dritte Tote in dem Hotel

Auch die Freunde des Kunden wurden mit seinem plötzlichen Tod überrascht.

Ursprünglich waren die Männer gemeinsam etwas trinken, bis sich ihr Freund verabschiedete, da er nach Hause gehen wollte. “Aber wir haben gesehen, wie er die Frau ansprach und sie zusammen ins Hotel gingen”, erinnert sich einer der Männer.

Später sahen sie die Polizei vor dem Hotel und hörten dort, dass er während dem Sex gestorben sei.

► Das Hotel sei in Roodepoort als “Sex-Stadium” bekannt – offenbar ist der Mann schon der dritte Kunde gewesen, der während dem Sex dort starb.