ENTERTAINMENT
31/08/2018 11:26 CEST

"Promi Big Brother"-Chethrin beichtet trauriges Geheimnis im Fernsehen

"Das Gefühl dabei ist einfach schlimm."

Sat1
Kandidatin Chethrin ihre Fehlgeburt im TV
  • Im Halbfinale bei “Promi Big Brother” hat es Tränen bei Kandidatin Chehtrin gegeben.
  • Sie verriet in der Show, dass sie bereits eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Im Halbfinale von “Promi Big Brother” ist es emotional geworden: Kandidatin Chethrin ist nicht nur weitergekommen und hat damit vier Nominierungen überstanden, sondern sie hat auch ein hochemotionales Geständnis im TV abgelegt.

In einem Privatgespräch mit Katja Krasavice offenbarte Chethrin Schulze, dass sie bereits ein Kind verloren hat.

Chethrin: “Ich habe das noch niemanden erzählt, nicht einmal meiner Mama oder meiner Schwester”

Auch Katja wurde ganz emotional. Der Grund: Etwas Ähnliches hat auch sie bereits erlebt.

“Ich war bereits in der siebten Woche schwanger und musste mich dann entscheiden. Ich habe das Baby abgetrieben. Ich fühle mich noch immer schlecht.”

Im Sprechzimmer verriet Chethrin: “Die Nachricht über die Abtreibung war schwer. Ich war auch in einer solchen Situation. Das ist noch gar nicht so lange her. Es ist schwer zu erklären, was eine Frau dabei empfindet. Das Gefühl dabei ist einfach schlimm. Ich habe das noch niemandem erzählt, nicht einmal meiner Mama oder meiner Schwester.”

Dabei würde sie sich doch “sehnlichst” ein Kind wünschen, fügte sie unter Tränen hinzu.

(kiru)