ENTERTAINMENT
08/11/2018 12:46 CET | Aktualisiert 09/11/2018 12:02 CET

Prinz Harry und William: Warum sie sich Sorgen um Prinz Charles machen

"Wie jede Familie es tun würde, sind auch wir besorgt," gestand Prinz William.

  • Am 14. November feiert Prinz Charles seinen 70. Geburtstag.
  • Zu diesem Anlass äußern seine Söhne Prinz Harry und Prinz William auch einige Sorgen.
  • Im Video oben: Prinz Charles wird 70 – die Eigenheiten des Prinzen.

In weniger als einer Woche wird Großbritanniens Thronfolger Prinz Charles  seinen 70. Geburtstag feiern.

Zu diesem besonderen Anlass wird am kommenden Mittwoch nicht nur eine große Feier mit prominenter Gästeliste gehalten – auch der englische Fernsehsender BBC feiert den Prinzen mit einer einstündigen Dokumentation mit dem Titel “Prince, Son and Heir – Charles at 70”.

TOLGA AKMEN via Getty Images
Prinz Harry und Prinz William sprechen über Vater Prinz Charles.

Darin äußern sich auch seine Söhne Prinz Harry und Prinz William zu ihrem Vater – und gestehen, dass sie besorgt um Prinz Charles sind.

Mehr zum Thema:  Royals-Experte verrät: Damit haben William und Harry ihren Vater sehr gekränkt

Prinz William: “Wir sorgen uns, wie lang wir ihn noch um uns haben werden”

Wie die englische Zeitung “Mirror” vorab berichtet, sollen beide ihren Vater Charles darum gebeten haben, mit seinem voranschreitenden Alter ruhiger zu werden und weniger zu arbeiten. 

Prinz William sprach darüber, dass er sich trotz Charles sehr gutem Gesundheitszustand Sorgen mache. Denn mit dem 70. Geburtstag von Charles, könnte ihm nicht mehr viel Zeit mit seinen Enkelkindern bleiben.

“Ich wünsche mir von ihm, dass er mehr Zeit mit den Kindern verbringt”, sagte Prinz William im Hinblick auf seine Kinder George und Charlotte, aber wohl auch auf die Schwangerschaft von Herzogin Meghan.

“Nun, wo er die 70 erreicht hat, ist es eine gute Zeit um ein bisschen herunterzufahren, denn wie jede Familie es tun würde, sorgen auch wir uns, wie lang ihn noch um uns haben werden”, fügte William hinzu.

Mehr zum Thema: Harry und William: Prinz Charles “hasst” es, wenn sie über dieses Thema reden

Auch Prinz Harry ist besorgt

Weiter erklärte Prinz William: “Er ist der gesündeste Mann, den ich kenne, aber zeitgleich wünsche ich mir auch, dass er bis 95 so fit bleibt.”

Auch Prinz Harry äußerte sich in der Dokumentation kritisch darüber, wieviel sein Vater arbeite:

“Er muss wirklich langsamer machen. Er ist ein Mann, der wirklich unheimlich übertrieben spät in der Nacht zu Abend isst. Und dann geht er zurück an seinen Schreibtisch und schläft auf seinen Notizen ein. Er hört nie auf.”

Als Beispiel nannte der Prinz weiter: “Als wir Kinder waren, war da immer ein Berg an Arbeit um ihn herum. Wir konnten kaum zu ihm an den Tisch kommen, um ‘Gute Nacht’ zu sagen.”

(nmi)