ENTERTAINMENT
18/05/2018 11:27 CEST | Aktualisiert 19/05/2018 09:06 CEST

Prinz Charles bringt Meghan zum Altar: Warum das eine Sensation ist

Markles Vater kann wegen einer Operation nicht an der Hochzeit teilnehmen.

POOL New / Reuters
Jetzt steht fest: Prinz Charles wird Meghan Markle zum Altar führen.
  • Die britische Königsfamilie hat bekannt gegeben, wer Meghan Markle zum Altar führen wird.
  • Es ist ihr zukünftiger Schwiegervater: Prinz Charles.

Morgen ist es soweit: Prinz Harry und Meghan Markle werden sich in London das “Ja”-Wort geben.

Markles Vater musste sich entschuldigen. Der 73-Jährige erlitt vor wenigen Tagen einen Herzinfarkt und liegt noch immer im Krankenhaus. Er kann an den Feierlichkeiten nicht teilnehmen.

Prinz Charles wird Meghan Markle zum Altar führen

Deshalb blieb bis zuletzt unklar, wer Markle am Hochzeitstag zum Altar begleiten würde.

► Nun gab das britische Königsfamilie bekannt, dass Prinz Charles die ehrenvolle Aufgabe übernehmen wird.

Ein offizielles Protokoll darüber, wer die Braut zum Altar führt, gibt es demnach nicht.

Vater des Bräutigams führt die Braut zum Altar

Dennoch bleibt es eine kleine Sensation. Denn: Es wird damit die erste royale Hochzeit, bei der der Vater des Bräutigams die Braut zum Altar begleitet.

Das britische Königshaus pflegt zahlreiche Traditionen – auch bei Hochzeiten. Welche Meghan und Harry an ihrem Hochzeitstag einhalten werden und welche nicht, bleibt abzuwarten.

(lm)