NACHRICHTEN
16/04/2018 15:26 CEST | Aktualisiert 17/04/2018 13:45 CEST

Polizisten kontrollieren Autofahrerin: Beamte entdecken 11 Lämmer im Wagen

Das ist Tierquälerei.

Johannes Simon via Getty Images
Polizisten kontrollieren Autofahrerin: Im Auto machen sie schlimmen Fund (Symbolbild)
  • Bei einer groß angelegten Autokontrolle haben Polizeibeamte einen kuriosen Fund gemacht
  • Eine Autofahrerin hatte 15 Lämmer in ihrem Auto transportiert

Bei ihren Kontrollen macht die Polizei mitunter auch bizarre Entdeckungen: So auch die Polizisten, die in Hollenstedt im Bundesland Niedersachsen eine Autobahnkontrolle durchgeführt haben.

An drei Tagen stoppten die Beamten knapp 26 Busse, 284 Autos und 40 Kleintransporter auf einem Rastplatz. In einem der kontrollierten Wagen machten die Beamten einen schlimmen Fund: Sie entdeckten 15 Lämmer.

Die Frau hatte die Tiere auf engsten Raum ins Auto gepackt.

Die Frau hatte 15 Lämmer in ihrem Auto transportiert

► Die Lämmer wurden im Fußraum und im Kofferraum transportiert, wie die Polizei mitteilte.

► “Die Fahrerin gab an, sich mit den Lämmern eine Schafzucht aufbauen zu wollen”, sagte ein Polizeisprecher.

Die Beamten überprüften die Personalien der Frau. Diese ergab, dass der Frau im vergangenen Herbst schon mehrere Tiere zwangsweise weggenommen worden waren.

Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt des Landkreises Harburg seien die Lämmer deshalb bei einem Betrieb in Hollenstedt untergebracht worden.

Mit Material der dpa