NACHRICHTEN
17/04/2018 13:37 CEST | Aktualisiert 18/04/2018 14:47 CEST

Passau: Schüler wird von 5 Jugendlichen verprügelt – und stirbt

Die Polizei verhört nun die Tatverdächtigen.

dpa
In Passau ist ein 15-jähriger Schüler nach einer Schlägerei gestorben.
  • Im bayerischen Passau ist ein 15-Jähriger nach einer Auseinandersetzung gestorben
  • Fünf Jugendliche sollen ihn bewusstlos geschlagen haben, der Schüler erlag dann seinen Verletzungen

In Passau ist ein 15-jähriger Schüler nach einer Schlägerei gestorben. An der Auseinandersetzung am Montagabend seien fünf weitere Jugendliche beteiligt gewesen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Sie seien alle vorläufig festgenommen worden.

Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären. Was die tödliche Schlägerei ausgelöst hatte, war zunächst nicht bekannt.

Für den Schüler kam Hilfe zu spät

Laut der Regionalzeitung “Passauer Neuen Presse” (“PNP”) soll der Vorfall in einer Fußgängerpassage vorgefallen sein. Demnach wollte sich der 15-Jährige mit Freunden in der Stadt treffen.

Bei der Auseinandersetzung gegen 18 Uhr sei der Junge zunächst zu Boden geschlagen worden und wurde dann bewusstlos. Ein Notarzt versuchte noch, ihn zu reanimieren. Allerdings vergeblich. 

Mit Material der dpa.