LIFESTYLE
30/01/2018 21:33 CET | Aktualisiert 31/01/2018 08:48 CET

Paar macht Strandurlaub – Tage später kann es nicht mehr gehen

Die Schmerzen wurden immer schlimmer.

  • Ein kanadisches Paar konnte nach einem Besuch am Strand nicht mehr laufen
  • Der Grund: Die beiden hatten sich mit Wurmlarven infiziert
  • Oben im Video: Wenn du nach dem Urlaub so einen Ausschlag hast, könnte sich ein Wurm unter deiner Haut eingenistet haben

Zuerst habe es an den Füßen nur gekratzt, sagte der Kanadier Eddie Zytner dem US-Sender CNN über seinen Urlaub mit seiner Freundin Katie Stephens in der Dominikanischen Republik. Der Urlaub sollte zu einem Horrorerlebnis werden.

Denn beim Kratzen blieb es nicht. Bilder des Paares auf Facebook zeigen Rötungen und Geschwüre an den Füßen.

Mit der Zeit sei es immer schlimmer geworden. Die Bilder dokumentieren das Fortschreiten der Rötungen. Schließlich seien die Schmerzen so schlimm gewesen, dass weder Zytner noch seine Freundin hätten laufen können. 

► Nach mehreren Besuchen im Krankenhaus hätten sie schließlich eine Diagnose erhalten: Das Paar hatte sich beim Barfußlaufen über die Strände von Punta Cana offenbar Larven von Hakenwürmern eingefangen.

“Tragt Schuhe!”

Die Larven rufen die Hautkrankheit Larva migrans hervor, eine der häufigsten Hautkrankheiten in warmen Klimazonen – die schreckliche Bilder entstehen lässt.

Katie Stephens warnte in einem Facebook-Post alle Reisenden, an tropischen Stränden vorsichtig zu sein. Ihr Freund sagte zu CNN nur lakonisch: “Tragt Schuhe!” 

Die Hautkrankheit verschwindet auch ohne Behandlung nach etwa sechs Wochen, berichtet CNN. Das Paar habe allerdings antiparasitäre Medikamente eingenommen und könne nun laut eigenen Angaben wieder ohne Krücken laufen.

Mehr zum Thema: Wurm lebt im Auge einer Frau – ein Video ist der Beweis

(sk)