POLITIK
29/07/2018 14:06 CEST | Aktualisiert 29/07/2018 14:13 CEST

Österreicher: An diese Marotte der Deutschen muss ich mich immer neu gewöhnen

Österreicher sind nett, Deutsche eher effizient.

Shutterstock
Bier wird sowohl in Österreich als auch in Deutschland gern getrunken. 

Uns Deutschen wird auf der Welt immer mit einer Art Hass-Liebe begegnet. Zwar gelten wir als pünktlich, effizient und umweltfreundlich, doch gleichzeitig kommt oft der Vorwurf, wir seien unfreundlich, emotionslos und ohne Empathie.

Einer der Gründe, woher dieses negative Bild kommt, könnte Reddit-User u/Accomplished_Active gefunden haben.

In einem Post auf der Internet-Plattform schreibt der Österreicher, er sei gerade wieder in Deutschland und es gebe da eine Sache, an die er sich immer neu gewöhnen müsse.

Dabei gehe es um die unterschiedliche Art, wie in den beiden Ländern um Ruhe gebeten werde.

Mehr zum Thema: Was darf man als Deutscher noch sagen? 2 Frauen mit Migrationshintergrund diskutieren

Österreicher sind nett, die Deutschen eher effizient

Laut dem Reddit-User mache man es in Österreich eher etwas vorsichtig und sanftmütig. Das klinge dann so:

“Ich möcht dir echt net zu nahe treten, aber weißt, manchmal denk ich mir, und das mein ich echt net böse, aber es is ab und zu, dass ich halt echt fertig bin und ich verstehs eh, dass du gern über sowas redest, aber manchmal brauch ich ein bissi meine Ruhe und dann is mir das viele Gerede von dir a klein wenig zu viel. Aber passt schon.”

Die Deutschen wiederum würden sich hier von ihrer effizienten Seite zeigen. Laut dem Verfasser bitte der Deutsche mit eher knappen Worten um Ruhe:

“Halt die Fresse.” 

Die Reddit-Gemeinde gibt dem User recht und hat dem Post daher aktuell schon 743 “Upvotes” – ein Equivalent zum “Like” bei Facebook – gegeben.

Deutsche Klischees

Dabei klingt die Beschreibung natürlich nach einem Klischee. Sicherlich sind nicht alle Deutschen unhöflich und bestimmt auch nicht alle Österreicher so sanftmütig.

Vielleicht ist es auch so, wie ein anderer User es beschreibt:

(sk)