LIFESTYLE
11/05/2018 18:14 CEST

USA: Swinger pilgern nach Las Vegas, um Rekord für größte Sexparty zu brechen

Wer teilnehmen will, kann sich noch registrieren.

LPETTET via Getty Images
In der "Stadt der Sünde", Las Vegas, soll im Juni die größte Orgie der Welt stattfinden
  • Sex-Party-Veranstalter versucht den Rekord für eine Orgie zu brechen.
  • Über 1000 Menschen sollen dafür nach Las Vegas reisen.

Wenn es um die Guinness-World-Records geht, gibt es einige Kategorien, die einen schmunzeln lassen: Der längste Penis, die stärkste Vagina oder auch die häufigste Penetration.

Es scheint nichts zu geben, wobei noch kein Rekordversuch gestartet wurde. 

Auch in den USA soll jetzt eine neue Höchstleistung erreicht werden: Der Sex-Party-Veranstalter “Menage Life” will “Die größte Orgie aller Zeiten” feiern.

Mehr zum Thema: Junge Frauen berichten: “Dieser Sex hat mein Leben verändert”

Über 1000 Menschen sollen Sex haben

Bisher hält Japan den Rekord für die größte Orgie, mit 250 Swinger-Paaren, also 500 Menschen.

► Unter dem Motto “Sin City 8” hat sich “Menage Life” jedoch ein ambitioniertes Ziel gesteckt: Über 1000 Menschen sollen miteinander Sex haben.

Am 2. Juni soll es losgehen: Swinger-Pärchen aus allen teilen des Landes sollen bis dahin nach Las Vegas gepilgert sein, um sich dann zwei Stunden lang miteinander zu vergnügen, heißt es weiter auf der Homepage. 

Kondome, Gleitgel und Masken

Regeln gäbe es natürlich auch: Jeder Teilnehmer brauche einen eigenen Spielpartner, erklärte “Menage Life”. Alleinstehende Frauen scheinen jedoch auch willkommen zu sein, da es beim Ticketverkauf auf der Website einen “Single Female Pass” für umgerechnet knapp 21 Euro gibt. 

Nur für Single-Männer scheint es schwierig zu werden. Denn diese dürfen laut Veranstalter nur mit Pärchen oder in größeren Gruppen anreisen und dies bedarf wiederum einer expliziten Genehmigung. 

Mehr zum Thema: Therapeuten verraten: Das sind die 6 häufigsten Sexfantasien

Auch für Safer-Sex wird gesorgt: Zu Beginn der Orgie erhält jeder Teilnehmer laut Veranstalter Kondome, Gleitgel, Handtücher und ein Handdesinfektionsmittel. 

Sexspielzeuge und anderes Equipment dürfe jeder selbst mitbringen. 

Um diejenigen, die ihren Fetisch lieber nicht mit der Öffentlichkeit teilen möchten, wird sich ebenfalls gekümmert. “Wegen möglicher medialer Aufmerksamkeit, machen wir den Weltrekord-Versuch zu einem Maskenspiel. Einem sehr erotischen Maskenspiel”, schrieb der Veranstalter.

► Jedem Swinger wird zu Beginn eine Maske geschenkt oder es darf sich nach Lust und Laune verkleidet werden. 

Für den Veranstalter würden an diesem Event schließlich zwei Dinge gelten: Den Rekord zu brechen und gemeinsam Geschichte zu schreiben.

Auch können sich Interessierte laut “Menage Life” aktuell noch registrieren. Dort heißt es: “Wir laden euch alle ein, zu kommen...” 

(amr)