LIFE
07/12/2018 12:35 CET | Aktualisiert 07/12/2018 17:57 CET

Orgasmus vor der Kamera: Warum zwei Münchner Frauen beim Masturbieren zeigen

Gleichberechtigung gilt auch im Schlafzimmer.

Getty
Viele Frauen kommen eher zum Orgasmus, wenn sie selbst Hand anlegen.
  • Nur etwa ein Drittel der Frauen kommt beim Sex mit dem Partner zum Orgasmus.
  • Zwei Münchner möchten das ändern – und zeigen nun Frauen beim Masturbieren auf YouTube.

Eine junge Frau sitzt vor der Kamera und schminkt sich – es sieht aus wie ein klassisches Make-Up Tutorial auf YouTube. Doch es dauert nicht lange und sie fängt an, schwer zu atmen. Sie versucht weiter zu erklären, warum es wichtig sei, den richtigen Farbton fürs Make-Up zu finden, doch irgendetwas scheint nicht mit ihr zu stimmen.

Nach wenigen Minuten fängt sie an zu stöhnen, verzieht das Gesicht und beißt sich auf die Lippen – sie hat einen Orgasmus.

► Es ist nicht das Schminken, was sie so angeturnt hat. Die Protagonistin hat sich vor laufender Kamera mit einem Sextoy unter dem Tisch selbst befriedigt.

Der Zuschauer kann dabei nur den jugendfreien Teil sehen. Aber natürlich stellt sich die Frage: Warum wurde dieses Video auf YouTube hochgeladen?Schließlich gibt es genug Pornos im Internet, wenn jemand unbedingt den Orgasmus einer fremden Person sehen will.

Mehr zum Thema: 5 Paare: Wir haben seit Jahren großartigen Sex – so machen wir es

Kunst gegen die Orgasmus-Lücke

► In erster Linie ist die Antwort einfach: Es ist Kunst. “Ziel der Videoserie ist es, den offenen gesellschaftlichen Dialog über die Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen zu fördern”, steht in der Videobeschreibung.

Mit  der Reihe “Girl vs Toy” möchte die Plattform “Lovetoy Erfahrung” nicht einfach nur eine Frau bei einem natürlichen Orgasmus zeigen, fernab der Pornografie, sondern auch auf die Gleichberechtigung im Schlafzimmer aufmerksam machen.

Die Münchner Martin und Jenny schreiben auf ihrer Plattform über Sex, eigene Erfahrungen und Sex-Toys, die sie ausprobiert haben.

► Ihnen hat die unrealistische Darstellung von Sex in Pornos und die Behandlung von Frauen darin noch nie gefallen. Darum zeigen sie in ihren Videos nun seit einiger Zeit mit getesteten Produkten, wie echte Orgasmen aussehen.

Mehr zum Thema: Oralsex: 7 Tipps von Sextherapeuten, wie ihr eine Frau zum Orgasmus bringt

Kommunikation ist das wichtigste

► Fakt ist, dass nur ein Drittel der Frauen regelmäßig beim Sex zum Orgasmus kommt. Männer dagegen mehr als doppelt so häufig. Das soll sich ändern, finden die Münchner, denn sexuelle Zufriedenheit solle jeder Mensch erfahren dürfen. 

“Sexuelle Unzufriedenheit ist ein wichtiger Grund für das Scheitern von Beziehungen und allgemeine Niedergeschlagenheit”, schreiben die Gründer von “Lovetoy Erfahrung” auf ihrer Seite. “Der Mangel an befriedigenden sexuellen Erlebnissen kann besonders für Paare sehr belastend sein und führt in vielen Fällen zum Scheitern von Beziehungen mit allen negativen Folgen wie Depression, Einsamkeit und verringertem Selbstwertgefühl.”

► Wie immer ist Kommunikation das A und O – besonders für Frauen. Gerade beim Sex sollten sie offen über eigene Wünsche und Bedürfnisse mit dem Partner sprechen.

Mehr zum Thema: So kommt ihr beim Sex zum Orgasmus, wenn ihr klitorale Stimulation braucht

Auch für Männer weniger Leistungsdruck

Die Umsetzung funktioniert aber nur, wenn der Partner aufgeklärt ist und weiß, was dem anderen gefällt – und wenn der weiblich Orgasmus genau so geschätzt wird wie der des Mannes.

“Wenn mehr Männer verstehen würden, dass die weibliche Befriedigung beim Sex viel besser durch Oralsex, Stimulation mit der Hand oder Stimulation mit einem Vibrator erreicht werden kann, würden nicht nur Frauen viel mehr Spaß beim Sex haben, sondern auch die Männer könnten sich mehr entspannen und den Sex mit viel weniger Leistungsdruck genießen”, erklären die “Lovetoy Erfahrung”-Gründer.

► Darum kann es auch interessant sein, wie sich Frauen selbst zum Höhepunkt bringen.  Der Partner kann dann vielleicht besser verstehen, was zu tun ist – und das stärkt auch die Beziehung.

Also: Sprecht über eure Vorlieben und klärt euren Partner über eure Bedürfnisse auf, damit ihr auch zum Orgasmus kommt. Bis dahin heißt es entweder selbst Hand anlegen oder während dem Sex einfach Toys verwenden, wie es die selbstbewussten jungen Frauen in ihren Videos tun.

(ame)