NACHRICHTEN
06/06/2018 11:11 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 10:12 CEST

ORF-Mann will Putin unterbrechen, der spricht plötzlich Deutsch

"Lassen Sie mich reden", sagte der Präsident zu dem Journalisten.

  • In einem Interview mit dem ORF-Journalisten Armin Wolf hat der russische Präsident Wladimir Putin plötzlich angefangen Deutsch zu sprechen.
  • Der Auslöser: Wolf wollte Putin unterbrechen.
  • Die Szene seht ihr im Video oben.

In einem Interview mit dem österreichischen Journalisten Armin Wolf musste sich Wladimir Putin vehement gegen die unangenehmen Fragen des ORF-Journalisten wehren.

Wenn dem russischen Präsidenten eine Frage von Wolf nicht passte, antwortete der einfach mit einer Gegenfrage. Zum Beispiel, als der Österreicher vom Russen etwas zu den Hintergründen der Annexion der Krim wissen wollte.

Hartnäckiger Schlagabtausch

Vor allem eine Szene im Interview machte deutlich, wie hartnäckig Putin Wolf widerstand. Als der Journalist den russischen Staatschef unterbrechen wollte, redete Putin erst auf Russisch weiter und dann auf Deutsch und sagte: “Lassen Sie mich auch was sagen!”

Weil sich der Interviewer und sein hoher Gast bei den Antworten nichts schenkten, dauerte das Gespräch in Moskau 54 Minuten. Das Interview sollte ursprünglich 30 Minuten dauern. 

Mehr zum Thema: Putin-Interview: Wie man einen Autokraten zur Verzweiflung bringt 

(ujo)