POLITIK
08/12/2018 09:04 CET | Aktualisiert 08/12/2018 10:57 CET

Neuausrichtung der CDU: JU-Chef Ziemiak wird neuer Generalsekretär

Top-News To Go.

Bloomberg via Getty Images
Der Chef der Jungen Union Paul Ziemiak. 

► Der Chef der Unions-Nachwuchsorganisation Junge Union (JU), Paul Ziemiak, wurde von der CDU zum Generalsekretär der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt.

► Die rund 1000 Delegierten des Hamburger Parteitages wählten ihn auf Vorschlag der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer.

► Ziemiak bekamt am Samstag 62,8 Prozent der Stimmen. 

Für diese Haltung steht Ziemiak in der CDU: 

Der 33-jährige Ziemiak gilt als Freund von Gesundheitsminister Jens Spahn, der im Rennen um den Vorsitz unterlegen war.

Kramp-Karrenbauer könnte mit der überraschenden Personalie sowohl die Jungen in der Partei als auch konservative Kritiker der Politik der bisherigen Vorsitzenden Angela Merkel ansprechen.

Ziemiaks Wahl ist auch ein Signal Kramp-Karrenbauers, mit dem sie eine tiefere Spaltung der Partei verhindern will.