ENTERTAINMENT
16/02/2018 11:05 CET | Aktualisiert 16/02/2018 11:06 CET

Netflix: Streaming-Tipps fürs dritte Februar-Wochenende

"Everything Sucks!" lässt die 1990er Jahre aufleben.

Midnight Radio
Wie haben die Kids in den 90ern eigentlich die Highschool ohne Smartphone überlebt? "Everything Sucks!”, Staffel 1 ist neu auf Netflix.
  • Alle Highlights der Woche bei Netflix
  • Empfehlungen von Film- und Serienfans weltweit

isnotTV, Partner von HuffPost, stellt hier jede Woche die besten Neustarts auf Netflix vor.

Und die Bewertung kommt von Film-Fans weltweit. Weiter unten kannst du mit einem Klick selbst deine Meinung abgeben, Trailer schauen und mehr zu deinen Streaming-Lieblingen erfahren.

Dieses Wochenende neu im Netflix-Abo:

Serien über Serien - Netflix weiß schon, womit sie richtig punkten können: Die Eigenproduktion “Everything Sucks!” geht an den Start und versetzt die 90ies-Kids ins Schwelgen.

Der harte Elite-Kampf wird in der zweiten Staffel von “Greenhouse Academy” fortgesetzt und auch bei den Nerds geht es mit Staffel 10 von “The Big Bang Theory” weiter.

Nach dem beliebten Film “Drachenzähmen leicht gemacht” geht nun die Serie “DreamWorks Dragons” auf Netflix bereits in die sechste Staffel. “Irreplaceable You” ist ein Netflix-Drama, in dem zwei Liebende durch ein schreckliches Schicksal getrennt werden müssen.

“Greenhouse Academy” - Staffel 2 (Start 14.02.) 

The Greenhouse ist ein Elite-Internat, in dem sich die besten Schüler Amerikas zusammenfinden und in zwei Häuser aufgeteilt werden.

Es entbrennt neben Hausaufgaben und Prüfungen ein unerbittlicher Kampf zwischen den zwei Häusern, in dem es um Teamgeist und das Bestehen von Herausforderungen geht.

“The Big Bang Theory” - Staffel 10 (Start 15.02.)

Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) sind geniale Physiker, die in einer WG leben und von ihren besten Freunden Howard (Simon Helberg) und Raj (Kunal Nayyar) regelmäßig Besuch kriegen.

Sie alle haben mit “normalen” sozialen Kontakten ihre Schwierigkeiten, sind mit ihren Eigenarten trotzdem furchtbar liebenswert.

Dann gibt es da noch die Nachbarin Penny (Kaley Cuoco), die anfangs wenig mit den Eigenarten der Nerds anfangen kann, jedoch bald alle in ihr Herz schließt.

“Irreplaceable You” (Start 16.02.)

Bis dass der Tod euch scheidet. Das Paar Abbie (Gugu Mbatha-Raw) und Sam (Michiel Huisman) ist füreinander bestimmt, denn die beiden kennen sich schon seit ihrer Kindheit.

Doch das Schicksal beschließt, dass die Liebenden nicht mehr länger zusammen bleiben sollen, als Abbie an Krebs erkrankt. Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit, also entscheidet sie sich dazu, Sam eine neue Frau zu finden.

Dabei merkt sie fast zu spät, dass sie stattdessen ihre restliche Zeit mit schönen Momenten mit Sam verbringen sollte.

“Everything Sucks!” (Start 16.02.)

1990er Jahre: Kate Messner (Peyton Kennedy) und Luke O’Neil (Jahi Diallo Winston) sind beste Freunde und besuchen dieselbe öde Schule in ihrer Heimatstadt.

Sie sind der Meinung, dass ihr Leben deutlich besser sein könnte und sie ihre Zeit mit Abenteuern füllen sollten. Der Unterricht ist jedoch oberste Priorität und darf nicht versäumt werden.

Den beiden bleibt also nichts anderes übrig, als jeden ätzenden Tag die Schulbank zu drücken und darauf zu warten, bis der Pausen-Gong endlich losgeht!

“DreamWorks Dragons” - Staffel 6 (Start 16.02.)

Seit dem Kinofilm “Drachenzähmen leicht gemacht” haben sich die Menschen mittlerweile mit den Drachen angefreundet und versuchen, gemeinsam leben zu können.

Es gibt zwar immer wieder noch Ungereimtheiten, aber Hicks und seine Freunde machen das Beste aus der Situation und gründen sogar eine Drachen-Trainingsakademie. Hier werden die Drachen gezähmt, um ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen.

Dabei wollen einige Parteien gar nicht das Beste für die Gemeinschaft und es beginnt ein gefährliches und spannendes Abenteuer.

Mehr zum Thema:  Amazon Prime: Welche Filme und Serien euch Mitte Februar erwarten

 

(kodr)